Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5

12.275 Beiträge zu
3.621 Filmen im Forum

Bogomir Ecker, Ausstellungsansicht Von der Heydt-Kunsthalle Barmen 2018-19, © Bogomir Ecker / VG Bild-Kunst, Bonn
Foto: Michael Richter

Bogomir Ecker, Von der Heydt-Kunsthalle

31. Januar 2019

bis 17.2., Di-So 11-18 Uhr

Der 1950 in Maribor geborene, in Düsseldorf lebende Bogomir Ecker ist mit objekthaften Konstruktionen bekannt geworden, die wie funktionale Apparaturen anmuten und aus der Formensprache unserer Zivilisation entwickelt sind. Ecker zitiert dabei Sujets der Sinneswahrnehmung, besonders das Sprechen und das Hören sowie das Sehen, mit der Fotokamera. Im Haus der Jugend sind v.a. Ensembles von ihm gesammelter, teils bearbeiteter Pressefotos arrangiert, die den Prinzipien der Sensation auf der Spur sind. Parallel zeigt der Skulpturenpark Waldfrieden einzelne skulpturale Werke.

Info: 0202 563 65 71

Thomas Hirsch

Neue Kinofilme

Tea with the Dames – Ein unvergesslicher Nachmittag

Lesen Sie dazu auch:

Hören und Sehen an der Peripherie
Bogomir Ecker gleich zweimal in Wuppertal – kunst & gut 12/18

Bilder einer Ausstellung
„Blockbuster Museum“ in Wuppertal – Kunst 10/18

Illusion im Bild
Thomas Wrede mit einer Werkschau in der Von der Heydt-Kunsthalle in Barmen – kunst & gut 08/18

Mit und gegen Architektur
Driss Ouadahi in der Von der Heydt-Kunsthalle in Barmen – kunst & gut 03/18

„Jankel Adler hat im Zentrum der Moderne gestanden“
Gerhard Finckh über das neue Jahr im Von der Heydt-Museum – Sammlung 01/18

Im Ausnahmezustand
Tobias Zielony in „seinem“ Haus der Jugend in Wuppertal-Barmen – kunst & gut 11/17

„Den Leuten auf Augenhöhe begegnen“
Tobias Zielony über seine Ausstellung „Haus der Jugend“ – Sammlung 09/17

Auswahl.