Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

12.424 Beiträge zu
3.696 Filmen im Forum

engels-spezial.

Verehrtester Herr Engels.

engelszungen 07/20

Hermann Ebner berichtet über die Diskussionen im Bundestag, der in Frankfurt am Main tagt, aber auch über das Befinden von Frau und Tochter.

Lieber General,

engelszungen 06/20

Der erkrankte Friedrich Engels befindet sich, begleitet von der Marx-Tochter Laura, zur Kur im Seebad Eastbourne. Eduard und Regina Bernstein erkundigen sich nach seinem Befinden.

Barbara Brost

Nahaufnahme – KreativSzene Wuppertal

Kommunikationsdesignerin Barbara Brost in der engels-Nahaufnahme...

„Seid ehrlich, seid kreativ“

Andreas von Hören über das Jugend-Videoprojekt „Corona Diaries“ – Interview 03/20

„Corona Diaries“ ist eine Aktion des „Medienprojekt Wuppertal“, die zum einen zeigt, wie unterschiedlich jeder Einzele hinsichtlich der aktuellen Situation denkt und fühlt  – zum anderen macht sie deutlich, dass wir mit den neuen Herausforderungen nicht allein sind.

Jürgen Gottmann

Nahaufnahme – KreativSzene Wuppertal

Der examinierte Kirchenmusiker Jürgen Gottmann in der engels-Nahaufnahme...

Lieber Frederick,

engelszungen 04/20

Marx entdeckt, dass sein Briefverkehr von der politischen Polizei überwacht wird. Seinen Freund Engels zieht er wegen einer betriebswirtschaftlichen Frage zu Rate.

Innerer Aufbruch

Wohnen in der Politik im Foyer des Schauspielhauses Bundesallee – Spezial 03/20

An alter Kulturstätte, dem brach liegenden Schauspielhaus, geht es bis zum 29.3. um kommunale Politik – nicht abstrakt, sondern handfest am WG-Tisch.

Klaudia Anosike

Nahaufnahme – KreativSzene Wuppertal

Die Künstlerin Klaudia Anosike in der engels-Nahaufnahme...

Mein lieber Friedrich

engelszungen 03/20

Engels‘ Vater berichtet seinem Sohn von der günstigen Auftragslage des Unternehmens Ermen & Engels in Deutschland.

Die Wuppertaler Bourgeoisie und der verlorene Sohn

Engelsjahr: Auftakt im Opernhaus – Spezial 02/20

Zum Start des Engelsjahres gab es am 15.2. im Opernhaus ein großes Programm mit viel Prominenz und den Sinfonikern – und auch etwas Skepsis, ob denn eine Stadtfeier einen Rebellen nicht entpolitisiert. Nicht nur historisch gab es bei allem fein gewählten Genuss auch kritische Töne.

engels-spezial.

Hier erscheint die Aufforderung!