Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Foto: Stößels Komödie

Ich hasse dich – heirate mich!

29. Juli 2020

Stößels Komödie | Fr 14.8. u.w.T.

Scheint so, dass Florian Battermann und Jan Bodinus fleißig waren im Homeoffice. Die beiden Autoren haben jedenfalls hochaktuell dieses Stück mit Musik und Tanz geschrieben, das die beliebten Liebesturbulenzen in ein Lockdown-Setting verpflanzt: Kerstin hat ihren eigenen Bezug zum Thema Abstand, denn die Tanzlehrerin ist nicht nur zum Online-Coaching verdonnert, sie hat auch besondere Beziehungspläne: Ein Mann soll's sein, den sie nicht ausstehen kann! Antipathie und Entfremdung kommen sonst doch irgendwann sowieso. Der neue Nachbar Felix kommt da nur recht, gerade weil er ein völlig anderer Typ ist, was wiederum ihre Freundin Amanda wurmt… Im echten Leben geht Stößels Komödie einen großen Schritt Richtung Normalität: Mit „Ich hasse dich – heirate mich!“ spielt man nach pandemiebedingten Gastspielen nun wieder am Karlsplatz.

Info: 0202 2615 8921

MARTIN HAGEMEYER

Neue Kinofilme

Der geheime Garten

Lesen Sie dazu auch:

Was hält uns zusammen?
Das Festival Urbäng! betrachtet Familie, Männlichkeit und Kapitalismus – Tanz am Rhein 10/20

Plastik hat mir das Leben gerettet
Choreografin Bibiana Jiménez brilliert mit weiblichen Themen – Tanz am Rhein 09/20

Die vitale Versehrte
„Fractura“ erzählt von den Brüchen im Leben einer Tänzerin – Tanz am Rhein 08/20

Was heißt hier lebendig?
Tanz-Klassiker „Le sacre du printemps“ am Opernhaus – Bühne 04/20

Das Sofa als Erkenntnisinstrument
Tanzfestival Into the Fields verwandelt Bonn in ein Bewegungslabor – Tanz am Rhein 04/20

„Als echter Künstler sollte man weinen können“
Aalto-Ballettintendant Ben Van Cauwenbergh über die „Drei Schwestern“ – Tanz an der Ruhr 04/20

Postkoloniale Geister
„Ist das ein Mensch?“ von kainkollektiv im Ringlokschuppen Ruhr – Tanz an der Ruhr 03/20

Auswahl.