Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

12.417 Beiträge zu
3.694 Filmen im Forum

Ulf Aminde & Manuel Gogos Straße der Arbeit „Straße der Arbeit“ - Ein Denkmal der Migration für Engelskirchen von Ulf Aminde und Manuel Gogos im Rahmen von „Nach dem Beaufsichtigen der Maschinen“.
Foto: Ulf Aminde

Nach dem Beaufsichtigen der Maschinen

29. Juli 2020

Engelskirchen/online | ab Di. 18.8.

Engelskirchen im Oberbergischen Kreis gehört ins Engelsjahr-Programm, denn hier gründete der Unternehmer und Vater des Sozialisten eine Baumwollspinnerei. Die Stadt erzählt auch einiges zu modernem Wirtschaften: Einst hierfür auch wegen niedriger Lohnkosten attraktiv, musste „Ermen&Engels“ dort letztlich selbst wegen globaler Billiglöhne schließen. Vor dem Start einer Ausstellung im September überführt die Online-Diskursplattform „Arbeit in der Krise“ ab heute Engels' Gedanken in die Gegenwart. Mit KünstlerInnen,TheoretikerInnen, AktivistInnen geht es um aktuelle Fragen: Oder auch: "Wie sicher und nachhaltig sind globale, auf Wertschöpfung basierende Finanz-, Wirtschafts- und Gesellschafts-Systeme?"

Info: 0202 69 82 72 11

MARTIN HAGEMEYER

Neue Kinofilme

Brave Mädchen tun das nicht

Lesen Sie dazu auch:

Wo dein Platz, Genosse, ist!
„Friedrich Engels – Ein Gespenst geht um in Europa“ in der Kunsthalle – kunst & gut 09/20

Nach dem Beaufsichtigen der Maschinen
Engelskirchen, im Stadtzentrum | 25.-27.9. ganztägig

Die Wuppertaler Bourgeoisie und der verlorene Sohn
Engelsjahr: Auftakt im Opernhaus – Spezial 02/20

Kapitalismuskritik, schön tendenziös
Zwei Engels-Ausstellungen in der Zentralbibliothek – Spezial 12/19

Auswahl.