Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

12.324 Beiträge zu
3.650 Filmen im Forum

Otto Boll, Helix 7, 2017, Eisen, © Künstler
Foto: Michael Richter

Otto Boll

31. Juli 2019

Skulpturenpark Waldfrieden | bis 22.9., Di-So 11-18 Uhr

Noch sparsamer geht es kaum – und doch sind die linearen Raumzeichnungen von Otto Boll verspielt, in ihren Bewegungswechseln überraschend und fordern die körperliche Bewegung des Betrachters heraus. Tatsächlich gibt es auch strenge, geradlinige Verläufe der Stäbe aus Metall, doch auch dann sehen sie mit wechselnder Perspektive wieder anders aus. Otto Boll wurde 1952 geboren, er hat an der Kunstakademie Münster studiert, wurde mit wichtigen Stipendien ausgezeichnet und lebt heute am Niederrhein. Seine Skulpturen sind selten zu sehen – nun also in der oberen Ausstellungshalle im Skulpturenpark.

Info: 0202 47 89 81 20

Thomas Hirsch

Lesen Sie dazu auch:

Filigraner Stahl schneidet weiße Wände+
Otto Boll im Wuppertaler Skulpturenpark Waldfrieden – kunst & gut 09/19

Ekstase und Verwandlung
Martin Disler im Skulpturenpark Waldfrieden – kunst & gut 04/19

Denken im Material
Tony Cragg im Skulpturenpark Waldfrieden – kunst & gut 03/19

Hören und Sehen an der Peripherie
Bogomir Ecker gleich zweimal in Wuppertal – kunst & gut 12/18

Der leere, aktivierte Raum
Eva Hild im Skulpturenpark Waldfrieden – kunst & gut 10/18

Kleine Architekturen
Christiane Löhr im Skulpturenpark Waldfrieden – kunst & gut 04/18

Abenteuer der abstrakten Kunst
Imi Knoebel im Skulpturenpark Waldfrieden – kunst & gut 09/17

Auswahl.