Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

12.288 Beiträge zu
3.628 Filmen im Forum

Ulrich Klan
Foto: Andreas Fischer

ZUKUNFTSFESTIVAL

25. April 2019

Verschiedene Orte | 5.-28.5.

Tierschutz mit Hilal Sezgin oder Mietwucher-Kritik: Nicht zuletzt politisch versteht sich das Zukunftsfestival der Armin-T.-Wegner-Gesellschaft. Unter dem Vorsitzenden Ulrich Klan, selbst auch umtriebiger Musiker, veranstaltet sie ein großes Kulturfest rund um drei Persönlichkeiten. Neben Else Lasker-Schüler wurde auch die Frauenrechtlerin Helene Stöcker vor 150 Jahren in Elberfeld geboren; der Aktivist und Künstler Gustav Landauer wiederum (er kannte Lasker-Schüler, Buber, Mühsam) wurde vor 100 Jahren von Rechtsradikalen ermordet. Ihm widmet sich eine Ausstellung zum Mord ab 9. Mai in der Volkshochschule; ebendort vorgestellt werden am 16. Mai der Dokumentarfilm „Rote Räte“ von Klaus Staniek und zuvor das Buch „Träumer – als die Dichter die Macht übernahmen“ von Volker Weidermann. Rund um das Else-Helene-Fest (25.5., Laurentiusplatz) wartet über drei Wochen ein Füllhorn von Kafka bis Kowald, und etwa die Konzert-Lesung am 21.5. beweist den inhaltlichen Anspruch schon im Ort (dem Wuppertal Institut) wie auch im Titel: „Kammermusik und Literatur der ökologischen Achtsamkeit.“

Info: www.erinnern-an-die-zukunft.de

MARTIN HAGEMEYER

Neue Kinofilme

Men in Black: International

Lesen Sie dazu auch:

„Ich liebe alle Menschen“
Kutub Uddin aus Bangladesch lernt Deutsch kochen und sprechen – Heimat Wuppertal 03/18

„Wir folgten dem Go-West-Trend“
Natalia Kost, Studentin aus Sibirien, fühlt sich hier zuhause – Heimat Wuppertal 03/18

„Andere Kulturen bereichern“
Die Wuppertaler Schauspielerin Lilay Huser – Heimat Wuppertal 02/18

„Meine Kinder können hier viel lernen“
Jassem Al Abd Alokla, Koch und Familienvater aus Syrien – Heimat Wuppertal 02/18

„Unsere Nachbarin hatte Angst vor uns“
Die Türkin Serife Gerdanoglu wuchs zunächst in Frankreich auf – Heimat Wuppertal 01/18

„Viele Menschen haben mir geholfen“
Mahmoud Wodayhi macht sich nach einem „Todestrip“ selbständig – Heimat Wuppertal 01/18

„Unsere Mauern sind willkürlich“
Soraya Sala – Heimat Wuppertal 12/17

Auswahl.