Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15

11.604 Beiträge zu
3.257 Filmen im Forum

News.

Die alten Schweden, Die Börse

Fr 6.3. 20 Uhr

Die alten Schweden aus Wuppertal stehen für Party, gute Stimmung und sie haben Kultstatus.

Der gläserne Schuh im neuen Gewand

„Cinderella“-Vorpremiere im Cinemaxx Wuppertal

Shakespeare-Fanatiker Kenneth Branagh hat sich dieses Mal ein klassischen Märchenstoff vorgenommen. Im Wuppertaler CinemaxX kann man den Film schon eine Woche vor dem offiziellen Filmstart sehen.

Mitstreiter für Benachteiligte

Roswitha Bocklage leitet das Gleichstellungsbüro und das Berufszentrum Competentia – Thema 03/15 Frauenmenschen

Das Gleichstellungsbüro im Bergischen, zuständig für Wuppertal, Remscheid und Solingen, feiert 30-jähriges Jubiläum. Ein Grund zu feiern, aber es bleibt viel zu tun.

Eine Frau verschwindet

Die Filmstarts der Woche

Für das bewegende Drama „Still Alice - Mein Leben ohne Gestern“ erhielt Julianne Moore den Oscar als Beste Hauptdarstellerin.

GL: Ottfried Fischer, Kattwinkelsche Fabrik Wermelskirchen

Fr 6.3. 20 Uhr

Man kennt Ottfried Fischer aus dem Fernsehen, als den „Bullen von Tölz“ oder als „Pfarrer Braun“.

„Frauen werden zur Perfektion erzogen“

Journalistin Stefanie Lohaus über Probleme von Frauen im Beruf – Thema 03/15 Frauenmenschen

DieJournalistin, Mitgründerin und -herausgeberin des „Missy Magazine“ über Quotenregelungen, weibliche Perfektion und Männer, die auch Kinder stillen können.

Hasenland, LCB

Do 5.3. 10 Uhr

„Hasenland“ ist ein Theaterstück für Kinder und Jugendliche. Die Geschichte handelt von Sara und Ayhan, die beide Probleme mit ihren Familien haben.

Rastlos bleiben

Frauen kämpfen immer noch um Gleichberechtigung im Beruf – THEMA 03/15 FRAUENMENSCHEN

Gleiche Rechte führen nicht automatisch zu Gleichberechtigung. Besonders im Berufsleben sind Frauen trotz der Maßnahmen der letzten Jahre noch benachteiligt, was Lohn und Führungspositionen betrifft.

Jan Albers, Von der Heydt-Kunsthalle Barmen

22.3.-28.6., Di-So 11-18 Uhr

Unter dem kuriosen Titel cOlOnycOlOr stellt der Künstler Jan Albers neuere Arbeiten zwischen Malerei, Relief und Objekt vor.

„Glue“, Grölle pass:projects

bis 15.3., Mi-Fr 16-19, Sa 11-14.30 Uhr

Jürgen Grölle liefert anhand der Positionen von Oisin Byrne und Gary Farrelly einen Einblick in eine junge irische Kunstszene, die ihre eigene Kultur ironisch oder humorvoll kommentiert.

Neue Kinofilme

Asterix im Land der Götter

Aktuell