Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

11.616 Beiträge zu
3.261 Filmen im Forum

News.

Am Arrenberg „geht grad viel“

Besuch im Stadtteilbüro des Vereins Aufbruch am Arrenberg – Thema 04/15 Wohnart

Wuppertal ist eine Stadt der Gegensätze. Doch nicht nur die verschiedenen Stadtteile unterscheiden sich, auch innerhalb eines Viertels kollidieren Welten. Der Arrenberg ist dafür ein gutes Beispiel.

Wir Kinder von West-Berlin

Die Filmstarts der Woche

Mit autobiografischen Bezügen spiegelt Oskar Roehler in „Tod den Hippies!! Es lebe der Punk“ das „Loser-Jahrzehnt“ der 80er in West-Berlin.

Jack Sparrow singt Oper

Guy Joosten inszeniert „Die schweigsame Frau“ in Essen – Oper in NRW 04/15

Richard Strauss bezeichnete seine einzige komische Oper, die 1935 zur falschen Zeit herauskam, als ein „geistvolles Intrigenstück“. Das Libretto ist von Stefan Zweig. Essen gibt der „schweigsamen Frau“ eine verdiente neue Chance.

Sounds of Köln

Neues und Altes von Lokalmatadoren

Neue Platten von Locas in Love („Use Your Illusion 3 & 4“), Von Spar („Street Life“), Gold, Holger Czukay (Can), Tenors of Kalma, Sound-Tüftler Adrian Sherwood und Bassekou Kouyaté.

„Initiativen brauchen mehr Unterstützung“

Dr. Guido Spars über stand und Zukunft des Wohnens in Wuppertaler Quartieren – Thema 04/15 Wohnart

Dr. Guido Spars, Professor für das Fachgebiet Ökonomie des Planens und Bauens an der Uni Wuppertal, über Quartierentwicklung, den Wohnungsmarkt und bürgerlich-kreative Initiativen im Tal.

Nicht originell, aber substanziell

Deutsche Gegenwartsliteratur ist besser als ihr Ruf – Textwelten 04/15

Thomas Linden über Ulla Lenzes Istanbul-Roman „Die endlose Stadt“, den Rückzugsroman „Wals“ vonDoris Knecht und Anne Webers „Ahnen“.

Operation im Gange, Patient stabil

Wohnen in Wuppertal zwischen demografischem Wandel und Gentrifizierung – THEMA 04/15 WOHNART

Wuppertal hat zwei Gesichter. Eines ist voller Leerstände und Verfall, das andere glänzt mit wunderschönen Altbaufassaden und hipper Quartiersentwicklung.

engels 04/15

THEMA: Wohnart

Das druckfrische engels ist da! Mit den Wuppertaler Kultur-Highlights im April, Filmkritiken und dem Monatsthema WOHNART.

„Ein Gefühl für einen Menschen bekommen“

Andrea Roggon über ihren Film „Mülheim – Texas. Helge Schneider hier und dort“ – Gespräch zum Film 04/15

Andrea Roggon hat den berühmten Mülheimer Unterhaltungskünstler Helge Schneider in seinem Alltag begleitet. Die Regisseurin sprach mit uns über ihren dritten Dokumentarfilm.

Lästige Verliebte

Stephanie Thiersch zeigt Doppelproduktion mit zweierlei Temperamenten – Tanz in NRW 03/15

Auf Tour: Die Tänzer von Stephanie Thiersch rücken in der Choreografie „for four“ den Musikern des Asasello-Quartetts auf den Leib. Ihr Ensemble Mouvoir widmet sich anschließend in „Nature Morte“ dem Verhältnis von Mensch und Natur.

Neue Kinofilme

Der Nanny

Aktuell