Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12

11.647 Beiträge zu
3.284 Filmen im Forum

Kunst.

Auf der Straße in Bildern

„fern – fremd – vertraut“ im Museum für Frühindustrialisierung – kunst & gut 07/15

Der Kölner Sammler und Fotograf Heinrich Becker bereiste vor einem Jahr China. Seine Bilder dokumentieren den Aufbruch in die Moderne und zeigen den Alltag der Menschen in der Region Peking und in Tibet.

Die sieben Ebenen des Videos

„Feminismen“ im Gelsenkirchener Nordsternturm – Kunstwandel 07/15

Die Ausstellung „Feminismen“ präsentiert internationale feministische und postfeministische Videoarbeiten seit den 70er Jahren. Eine Uraufführung ist auch dabei: „Instructions No. 2“ von Sanja Iveković.

Wenn aus Häusern Skulpturen werden

Der Skulpturenpark Waldfrieden zeigt Werke von Erwin Wurm – kunst & gut 06/15

Mit „Erwin Wurm – Am I Still a House?“ präsentiert der Skulpturenpark das begehbare „Fat House“ und weitere Haus-bezogene Skulpturen des österreichischen Bildhauers, dessen Kunst auf Alltagsobjekten basiert.

Die Kunst der Mächtigen

China 8, die schicke China-Kunst-Schau – Kunstwandel 06/15

Acht Städte, neun Museen: China 8 zeigt an Rhein und Ruhr chinesische Gegenwartskunst aus unterschiedlichen Disziplinen wie Malerei, Fotografie oder Videokunst. Eine recht umfassende Bestandsaufnahme.

Dinge, die vorübergehen und bleiben

„Nach der Fotografie“ im Sparkassenforum – kunst & gut 05/15

Drei Wuppertaler Künstler, drei Positionen zur Fotografie und zu ihrer Rolle heute – das zeigt die Ausstellung „Nach der Fotografie“, zu sehen bis zum 8. Mai im Sparkassenforum am Islandufer.

Aufmarsch der Maschinen

„Das mechanische Corps“ im HMKV Dortmund – Kunstwandel 05/15

Die Beschleunigung der Welt und die Miniaturisierung der Technik beschäftigen die Ausstellung „Das mechanische Corps“, die zurückblickt auf die Ästhetik älterer, einfacher und langsamerer Maschinen wie die aus der Vorstellungswelt von Jules Verne.

Natur und Urbanität

Jan Albers in der Von der Heydt-Kunsthalle in Barmen – kunst & gut 04/15

Der in Wuppertal geborene Maler Jan Albers (*1971) bricht in seinen Bildern aus der Fläche aus und geht ins Dreidimensionale. Er befragt künstlerische Strategien und herkömmliche Methoden.

Der Besucher als Findungskommissar

Die Kölner Liste im Dock.One am Mülheimer Hafen – Kunstwandel 04/15

Sie ist anders als die anderen. Auf der Kölner Liste kann man sich ab 16. April auf die Suche nach zeitgenössischer Kunst begeben, die erschwinglich und unentdeckt ist.

Positionen zur Malerei

Holger Bär und Peter Schmersal im Kunstmuseum Solingen – kunst & gut 03/15

Holger Bär und Peter Schmersal vertreten unterschiedliche Positionen figürlicher Malerei unter besonderem Einsatz von Farben. Bärs neueste Werkgruppe handelt mit Hilfe von Mal-Maschinen von Zahlen und Ziffern, Schmersals Arbeit hingegen häufig vom Menschen.

Von Schafen und Wölfen

DDR-Plakate in Essener Museum Folkwang – Kunstwandel 03/15

Das Museum Folkwang zeigt DDR-Plakate von 1949 bis 1990; die Bilder und Parolen geben Einblicke in Wirtschaftsleben, Kultur und Politik auf der „anderen Seite“.

Neue Kinofilme

Minions

Kunst.