Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

12.460 Beiträge zu
3.718 Filmen im Forum

GuteNachrichten fürs Gemeinwohl

01. Oktober 2018

Leser:innen-Fundstücke an gut@engels-kultur.de

GuteNachrichten-Kollegin Katja Egler, Foto: privat

Die steile engels-These: Unsere Welt ist die beste aller bisherigen.

Die öffentliche Wahrnehmung ist leider oft eine andere. Wir wollen diese Negativ-Atmosphäre durchbrechen und mit guten Nachrichten fürs Gemeinwohl eine Art Gegengift anbieten: MeinungsMagazine trailer-ruhr, engels und choices mit der Kraft unserer Medien an Rhein und Ruhr.

Wir halten es für unsere verlegerische Pflicht, unseren LeserInnen Mut zu machen. Die Dimension von schlechten Nachrichten auf allen Kanälen schafft im Bewusstsein der Menschen eine Art Ausweglosigkeit. Das überbordend Negative, Hass, Rassismus und Diskriminierung führen zur Zerstörung von Engagement, Solidarität und Demokratie. Wer wünscht sich nicht häufiger gute Nachrichten fürs Gemeinwohl?!

Wir wünschen unseren LeserInnen Freude und Ermutigung bei der Lektüre der Beiträge. Ein QR-Code in den Printausgaben führt zu dieser Online-Version.

Gute Nachrichten fürs Gemeinwohl.
Seid realistisch, fordert das Unmögliche!

Wir freuen uns auf Leserpost mit neuen Guten Nachrichten, an
gut@engels-kultur.de.

 

 

Foto: freepik

Deutschland: Ansteckung im Kino gering

Gute Nachrichten für Film-Fans! Laut einer aktuellen Studie des Fraunhofer-Instituts ist die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus in Kinos gering. Infektiöse Aerosole werden hier durch Quelllüftungenabgeführt, die alte Luft mit frischer ersetzen. Durch den vollkommenen Austausch wird die ausgeatmete Luft nicht im Raum verteilt. Dadurch sinkt das Infektionsrisiko auch im geschlossenen Raum.

_____________________________________________________________________


Foto: user12555082/freepik

Frankreich: Erste Schwarze Frau im Panthéon

Im Panthéon begraben zu werden ist die größte posthume Ehrung Frankreichs. Diese wurde nun zum ersten Mal einer Schwarzen Frau zuteil: Josephine Baker wurde in den 1920ern als Jazz-Tänzerin berühmt und lebte offen bisexuell in Paris. Als Spionin kämpfte sie im Widerstand gegen die Nazis, später dann als Bürgerrechtlerin in den USA. Sie ist die sechste Frau überhaupt, die im Panthéon geehrt wird.

_____________________________________________________________________


Grafik: lunardesign/freepik

Spanien: Autobahn aus Altpapier

Die Herstellung von Zement ist einer der emissionsintensivsten Industrieprozesse; allein 8% der globalen Treibhausgasemissionen entstehen auf diese Weise. Das Projekt „Paperchain“ möchte in Spanien einen klimafreundlicheren Baustoff für Autobahnen verwenden: Nicht wiederverwendbares, recyceltes Altpapier wird verbrannt und als Straßenbelag genutzt. Bis zu 75% CO2 können so eingespart werden. Aktuell wird die Belastbarkeit getestet.

_____________________________________________________________________


Grafik: elena_kalinicheva/freepik

USA: Rap-Song verhindert Suizide

„1-800-273-8255“ ist ein Song des Rappers Logic und zudem die Nummer der amerikanischen Telefonseelsorge. Logic rappt darin über psychische Probleme und Suizidgedanken, gibt aber auch Hoffnung. Eine Studie der Uni Wien zeigt, dass sein Hit zahlreiche Menschen motiviert hat, sich Hilfe zu suchen: Nach Veröffentlichung des Songs riefen viele die Nummer an, circa 250 Suizide konnten verhindert werden.

Deutsche Telefonseelsorge: +49 800 111 0 111

___________________________________________________________________


Auch frühere GuteNachrichten bleiben gute Nachrichten.
Hier gehts's zum Archiv.

Neue Kinofilme

Sing – Die Show deines Lebens

GuteNachrichten fürs Gemeinwohl

Hier erscheint die Aufforderung!