Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26

12.435 Beiträge zu
3.702 Filmen im Forum

News.

Ein Freund, ein rechter Freund

Die Filmstarts der Woche

Die dunkle Seite der Macht – im Hier und Jetzt. Mit Luna Wedler und Jannis Niewöhner taucht Christian Schwochow in „Je suis Karl“ tief in die Szene neuer rechter Verführer.

Lieber General,

engelszungen 09/21

Eduard Bernstein gönnt sich mit Frau Gine und Sohn Ernst Urlaub in der Schweiz. Er erholt sich gut. Frau und Sohn sind hingegen gesundheitlich etwas angeschlagen.

Religionen mögen trennen – Religiosität eint

Der Wuppertaler Runde Tisch sieht und praktiziert Glauben als Basis zur Verständigung

Während religiös motivierte Gewalttaten Schlagzeilen machen, setzt ein Gesprächskreis seit 28 Jahren auf den verbindenden Wert der Konfessionen. Derzeit sind es Vertreter der drei großen abrahamitischen Religionen sowie Aleviten und Bahai.

Eine Kerze für Benno

Ulla Hahn schreibt über Sprache und Heimat – Textwelten 09/21

Die Lyrikerin reflektiert, wie Sprache das Leben verändert, Türen öffnet und Andersartigkeit sichtbar macht.

„Der Klimawandel macht mir Angst“

Luna Wedler über „Je suis Karl“ – Roter Teppich 09/21

Luna Wedler ist eine der vielversprechendsten Schauspielerinnen im deutschsprachigen Raum. Ihr neuer Film „Je suis Karl“ unter der Regie von Christian Schwochow läuft am 16. September in den Kinos an.

Gezeichnete Zeichner

Autobiografische Comics aus Japan und Kanada – Comickultur 09/21

Neue Comics: Shigeru Mizuki schloss mit „Mangaka“ seine 1500 umfassende autobiografische Trilogie ab – nun auf Deutsch. Guy Delisle erzählt in „Lehrjahre“ aus seiner Jugend.

„Die religiös Liberalen stark machen“

Philosophin Gesine Palmer über religiösen Fundamentalismus

Religiöse Fundamentalismen bedrohen Gesellschaften. In diesen Konflikten gelte es auch, das tolerante Potential jeder Religion hervorzuheben, sagt die Philosophin Gesine Palmer im Interview.

Der Marktplatz der Religionen

Vom Mit- und Durcheinander der Religionen – Glosse

Die Zahl der Kirchenmitglieder im Land ist auf einem historischen Tiefpunkt. Das heißt nicht, dass die Deutschen weniger spirituell sind. Vielmehr stellen sie sich ihre Religion selbst zusammen. Unsere Glosse gibt Tipps für einen individuellen religiösen Lifestyle!

Die Arche, der Mob und der Angriff aufs Capitol

Religiöser Wahn und die Verachtung von Fakten haben die US-Konservativen fest im Griff

Der Sturm auf den Capitol-Hill in Washington D.C. Anfang Januar kam nicht von ungefähr. Doch nicht allein Donald Trump war Grund dafür, sondern vor allem die evangelikale Verachtung für Fakten und Vernunft.

Schwenk auf schwarze Perspektiven

SOMMA-Kultursommer: „Black Lives Matter“ vom Medienprojekt Wuppertal

Leitinstanz per Erfahrung: In selbst produzierten Kurzfilmen präsentieren junge Nichtweiße im Mirker Open-Air-Areal den Anspruch, in Sachen Rassismus den Ton anzugeben.

Neue Kinofilme

Dune

Aktuell

Hier erscheint die Aufforderung!