Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

12.101 Beiträge zu
3.541 Filmen im Forum

Thema.

Bienenparadies mit Rentenanspruch

Das Insektensterben, der Staat und die BürgerInnen – THEMA BIENENGLÜCK 04/18

Private Eigenverantwortung auch in Sachen Naturschutz? Es geht wohl nicht anders, wenn die Politik ihrer Pflicht nicht nachkommt, biologische Vielfalt zu bewahren. Aber als EinzelkämpferInnen werden wir die Welt auch nicht retten.

Leben wie Bienen in Frankreich

Verbot besonders gefährlicher Pestizide ist in Europa noch eine Ausnahme – Thema 04/18 Bienenglück

Frankreich hat sich im Interesse von Mensch und Tier für ein Verbot umstrittender Insektengifte entschieden. Das Beispiel lässt hoffen, könnte ein weiterer Rückgang bestäubender Insekten doch zu einem ökologischen Kollaps führen.

Kein Bienenstock ist privat

Wuppertaler Initiative „Koppauf“ bündelt Wissen ums nachhaltige Leben – Thema 04/18 Bienenglück

Ein Verein am Ostersbaum hat Natur und Kultur im Blick. Mitmachprojekte beleben den Stadtteil, Workshops klären auf: Nützlich für Natur und Biene ist eher Wissen statt Baumarktware.

„Räumen wir Gärten wie Wohnungen auf, kann nichts Lebendiges entstehen“

Anja Eder über Wildbienen und insektenfreundliche Gärten – Thema 04/18 Bienenglück

Deutschlands Privatgärten entsprechen zusammen der Fläche unserer Naturschutzgebiete, betont die Autorin Anja Eder. Im Interview erklärt sie, was geschehen muss, damit sich bedrohte Insekten in unseren Gärten wieder heimisch fühlen.

Grüße aus und nach Äthiopien

Tibeb Girls: Superheldinnen kämpfen digital und analog

Computerspiele oder Cartoons: mehr starke Frauenfiguren können beide Medienformen gut gebrauchen. Bruktawit Tigabu aus Äthiopien hat die „Tibeb Girls“ erschaffen, denen auch wir gerne zu mehr Publizität verhelfen wollen.

Amazone und Couchkartoffel

Computerspiele können das Leben bereichern. Aber sie sind nicht das Leben – THEMA SPIELFRAUEN 03/18

Identitäten wechseln, Welten retten, Universen erforschen. In Computerspielen ist das überhaupt kein Problem für Mann wie Frau – fantastisch. Schade, wenn das Geschlechterkämpfe im wahren Leben befeuert.

Solidarische Spiele

Britische Spieldesignerinnen organisieren sich in Verbänden – Thema 03/18 Spielfrauen

Eindimensionale Frauenbilder in Computerspielen könnten bald der Vergangenheit angehören. Dazu tragen nicht zuletzt britische Spieledesignerinnen bei, auch, weil sie erkannt haben, dass sie gemeinsam mehr erreichen können.

Lebensnah, mit kleinen Verbesserungen

Die Wuppertaler Studentin Natalia Kost über Computerspiele aus Frauensicht – Thema 03/18 Spielfrauen

Natalia Kost spielt selbst gern und hat sich in Ihrem Studium an der Bergischen Universität eingehend mit Computerspielen beschäftigt. Bei aller Begeisterung für‘s Zocken sieht sie aus Frauensicht allerhand Verbesserungsbedarf beim Gamedesign.

„Vielen Männern nimmt es den Spaß, wenn sie gegen eine Frau verlieren“

Counterstrike-Spielerin Kathleen Letsch über Geschlechterrollen in der Gaming-Szene – Thema 03/18 Spielfrauen

Anfangs wollte sie einfach ihren Bruder besiegen, dann fand sie Gefallen am Spiel selbst, sagt die professionelle Counterstrike-Spielerin Kathleen Letsch. Im Interview spricht sie über typische Männer- und Frauenspiele und das Frauenbild unter Computerspielern.

Bühne frei für Blamage

Bin ich beliebt, und wenn ja, wie lange? – THEMA AUSGELIEFERT 02/18

Es ist ein Balanceakt: Sich durch Andersartigkeit von der Masse unterscheiden und zugleich so normal sein, dass man nicht zum Außenseitertum verdammt wird. In Zeiten von Superstar-TV und sozialen Medien sollte unsere Eitelkeit gewarnt sein.

Neue Kinofilme

Avengers: Infinity War

engels-Thema.