Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26

12.132 Beiträge zu
3.564 Filmen im Forum

Thema.

Warum der Schokohase bitter schmeckt

Gütesiegel für Fairen Handel können nur der Anfang sein – THEMA 08/18 FAIR HANDELN

Fairer Handel hat uns dafür sensibilisiert, dass unsere Kaufentscheidungen über das Schicksal der Länder des Südens mitentscheiden. Doch Gütesiegel allein können dem Konsumwahn nichts entgegenzusetzen. Wir müssen unseren Konsum grundsätzlich infrage stellen.

Utopie mit vielen Haken

Die englische Stadt Norwich setzt sich Fairen Handel als Ziel – Thema 08/18 Fair Handeln

Gewaltsame Ausschreitungen führen drastisch vor Augen, dass Verteilungsgerechtigkeit uns auch in nächster Nähe betrifft. Die englische Stadt Norwich hat sich Großes vorgenommen, um eine fairere Güterverteilung auf den Weg zu bringen. Ob es hierbei gelingt, neue Benachteiligungen zu vermeiden?

Die Utopie im Blick

Fairer Handel in Wuppertal – Thema 08/18 Fair Handeln

Damit sich eine Stadt „Fairtrade Town“ nennen darf, braucht es eine Entscheidung in Politik und Verwaltung – vor allem aber das Engagement der BürgerInnen. Wuppertal führt den Titel seit 2010 und zahlreiche Beispiele in der Stadt zeigen, dass der Gedanke Fairen Handels hier nach wie vor gelebt wird.

„Den Marktmechanismus bewusst unterbrechen“

Ökonomin Nora Szech über fair gehandelte Produkte und seriöse Siegel – Thema 08/18 Fair Handeln

Fair gehandelte Produkte sollen ErzeugerInnen, die unter härtesten Bedingungen arbeiten, ein besseres Leben ermöglichen. Die Ökonomin Nora Szech spricht mit uns über seriöse Labels, Marktmechanismen und die Rolle der KonsumentInnen.

Altersparadies Stadt

Demografischer Wandel und Stadtplanung – THEMA 07/18 EWIG JUNG

Die Bedürfnisse älterer Menschen stehen in der Stadtplanung gewiss nicht an erster Stelle. Was wir brauchen sind Städte, in denen ältere Menschen weiterhin am Leben teilhaben können und alle Generationen gleichermaßen gerne leben.

Kein Abstellgleis mehr für die Alten

Niederlande: Viel Aufmerksamkeit für alte Menschen – Thema 07/18 Ewig Jung

Der demografische Wandel stellt unser Zusammenleben vor neue Herausforderungen. Wie muss eine Stadt aussehen, damit alle Generationen gut darin leben können? Beispiele aus den Niederlanden.

70 Jahre Generationendialog

Seit 1948 verbindet das Wuppertaler Nachbarschaftsheim Menschen jeden Alters miteinander – Thema 07/18 Ewig Jung

Ein Wohnquartier im Wuppertaler Stadtteil Ostersbaum macht vor, wie es aussehen kann, wenn alle Generationen Verantwortung füreinander übernehmen.

„Alle Altersstufen können voneinander profitieren“

Diplom-Psychologe Frank Luschei über Altershürden, Mehrgenerationen-WGs und bürgernahe Stadtentwicklung – Thema 07/18 Ewig Jung

Das Alter bringt nicht nur körperliche Hürden mit sich, sondern auch soziale Veränderungen, betont der Psychologe Frank Luschei. Er spricht mit uns über öffentliche Räume, in denen sich Generationen begegnen können und über bürgernahe Stadtplanung.

Artgerechte Jungenerziehung

Jungen zwischen liberaler und konservativer Bildungspolitik – THEMA 06/18 VATERLOS

Unkonzentriert und aggressiv: Jungen gelten als die neuen Bildungsverlierer. Konservative PädagogInnen verbinden das mit einer Kritik an der Liberalisierung und fordern eine geschlechterspezifische Erziehung.

Männer sind Vorbilder

Schweizer Projekt möchte mehr Männer an Primarschulen bringen – Thema 06/18 Vaterlos

Die Qualität des Schulunterrichts hängt nicht vom Geschlecht der Lehrenden ab. Trotzdem setzt sich in der Schweiz ein ambitioniertes Projekt für mehr männliche Lehrer an Primarschulen ein. Den GründerInnen geht es um mehr als nur Noten.

Neue Kinofilme

Christopher Robin

engels-Thema.