Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.484 Beiträge zu
3.737 Filmen im Forum

Karl Nagel
Foto: Benny Trapp

Karl Nagel

27. Februar 2019

Nahaufnahme 03/19

Karl Nagel nennt sich selbst „Schundliterat“. In seinem neuen Buch „Schlund“ erinnert er sich an die Wuppertaler Punkszene der 80er Jahre, an Kindheit, Jugend, Suff und Arbeiterkultur bis zu den Krawallen, an die sichzumindest die ältere Generation noch erinnert. Der Autor singt außerdem in der Punk-Band Kein Hass da, er zeichnet und fotografiert.

www.karlnagel.de

Benny Trapp

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Der Gesang der Flusskrebse

Lesen Sie dazu auch:

Guido Scholz
Nahaufnahme – KreativSzene Wuppertal

Martin Michels
Nahaufnahme – KreativSzene Wuppertal

Andrea Rompa
Nahaufnahme – KreativSzene Wuppertal

Barbara Brost
Nahaufnahme – KreativSzene Wuppertal

Jürgen Gottmann
Nahaufnahme – KreativSzene Wuppertal

Klaudia Anosike
Nahaufnahme – KreativSzene Wuppertal

Lena Mai Merle
Nahaufnahme – KreativSzene Wuppertal

Literatur.

Hier erscheint die Aufforderung!