Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9

12.491 Beiträge zu
3.741 Filmen im Forum

Matthias Kirschner
Foto: privat (Twitter)

Informationstechnik für Anfänger

15. August 2022

„Ada & Zangemann – Ein Märchen über Software, Skateboards und Himbeereis“ von Matthias Kirschner – Vorlesung 08/22

Es war einmal ein von Technik begeistertes Mädchen. Mit den berühmten ersten drei Worten startet die Geschichte von Autor Matthias Kirschner im klassischen Märchenstil – und wird dann modern fortgeführt: Diversität ja, Stereotype nein. Als Präsident des gemeinnützigen Vereins FSFE (Free Software Foundation Europe) liegt Kirschner das Thema Freie Software besonders am Herzen. Für Kinder ab 6 Jahren veröffentlichte er deshalb sein aktuelles Buch „Ada & Zangemann – Ein Märchen über Software, Skateboards und Himbeereis“. Ende letzten Jahres bei O’Reilly im dpunkt Verlag erschienen bietet das Kinderbuch, das sich auch an IT-interessierte Eltern richtet, eine erzählerische Einführung in den Themenbereich der Computertechnik.

Ada tüftelt und schraubt für ihr Leben gern. Am liebsten an kaputten Gegenständen, die sie auf dem Schrottplatz findet und zuhause in neue Schätze verwandelt. Ihr Erfindungsreichtum bringt die Protagonistin immer wieder auf neue Ideen, während der reiche Unternehmer Zangemann die Stadt mit seinen von ihm streng kontrollierten Technologien und Geräten beliefert. Als Ada in die Welt des Programmierens eintaucht und immer mehr zur Expertin wird, macht sie dem alten Zangemann einen ordentlichen Strich durch die Rechnung. Leicht verständlich bereitet Autor Matthias Kirschner das Thema Programmieren für ein junges Lesepublikum auf, indem er die Vorteile der Freien Software in einfachen Worten erklärt und sie beispielhaft durch die Geschichte um Ada und ihre Leidenschaft für Technik darstellt. Dabei erläutert er Grundbegriffe wie „Hardware“ und „Software“ in zielgruppengerechter Sprache und trägt mit der Wahl eines IT-affinen Mädchens als Protagonistin zur Auflösung von überholten Geschlechterstereotypen bei.

 Die bunten Zeichnungen von Illustratorin Sandra Brandstätter ergänzen die Geschichte wunderbar und spiegeln die kreativen Erfindungen der Erzählung auf der Bildebene, vom Regenbogeneis bis zum E-Skateboard. Unser alltägliches Leben ist von Technik durchdrungen, weshalb das Verständnis und die Weiterentwicklung von Funktionsweisen und Softwares immer relevanter werden. Hierzu leistet das Bilderbuch einen wichtigen Beitrag. Mit „Ada & Zangemann“ möchte Autor Matthias Kirschner jungen Menschen besonders eins vermitteln: die Wichtigkeit vom selbstbestimmten Umgang mit technischen Programmen, die nicht zuletzt die Privatsphäre von Nutzer:innen mitbestimmen.

Matthias Kirschner: Ada & Zangemann – Ein Märchen über Software, Skateboards und Himbeereis | O’Reilly, dpunkt Verlag | ab 6 Jahren | 56 S. | 16,90 €

Daphne Koch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Tausend Zeilen

Lesen Sie dazu auch:

Schreiben wie Hitler
Feridun Zaimoglu im Katholischen Stadthaus

Ein königliches Portrait
„Queen Elizabeth“ von María Isabel Sánchez Vegara – Vorlesung 10/22

Medienkompetenz für Kinder
„Einfach erklärt – Social Media – Cybermobbing – Deine Daten im Web“ von Manfred Theisen – Vorlesung 09/22

Adaptionen und Biografien
Film und Comic im engen Verwandtschaftsverhältnis – Comickultur 09/22

Beunruhigend und schön
„Was geschieht in der Nacht“ von Peter Cameron – Textwelten 09/22

Harmonisches Miteinander
„Frieden“ von Baptiste und Miranda Paul – Vorlesung 08/22

Nerds retten die Welt
„RCE: #RemoteCodeExecution.“ von Sibylle Berg – Klartext 08/22

Gesellschaftscomic
In wilden Bildwelten quer durch die Bevölkerung – Comickultur 08/22

Tierische Kuriositäten
Juri Johanssons „Von Schildflöten, Herdmännchen und Großmaulnashörnern“ – Vorlesung 08/22

Sanftmut und Leidenschaft
Die Entdeckung des Romanciers André Dhôtel – Textwelten 08/22

Keine falsche Scham
„Mut zum Blut“ von Chella Quint – Vorlesung 07/22

Befreiungskampf und Erinnerung
Zwischen indigenen Feminismen und Literaturklassikern – Comickultur 07/22

Literatur.

Hier erscheint die Aufforderung!