Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.299 Beiträge zu
3.636 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Der Fuchs und das Mädchen

Der Fuchs und das Mädchen
Frankreich 2007, Laufzeit: 97 Min., FSK 0
Regie: Luc Jacquet
Darsteller: Bertille Noel-Bruneau

Meine Meinung zu diesem Film

jetzt habe ich ihn auch gesehen
h5n1 (15), 17.01.2008

Ja, die Haarsträhne und die immer gleichen Klamotten haben genervt. Aber noch viel schlimmer fand ich die anderen Kinozuschauer, allen voran die Eltern, die
- als das Kind fragte, was das sei, als ein Feuersalamander gezeigt wurde, nur Stille und Ratlosigkeit herrschte oder
- die Mutter/Vater/Eltern, deren Kind sich ängstigte und dauernd sagte "Ich will raus!" und mit dem Kind nicht raus gegangen sind.
Darüber kann ich nur den Kopf schütteln.

Den Film an sich fand ich nett. Er hätte mir wahrscheinlich noch besser gefallen, wenn man einen kindgerechten Dokumentarfilm daraus gemacht hätte und nicht so einen Pseudospielfilm...

Aber tolle Bilder, das muß man Jacquet schon lassen. Das kann er.

ok
Tetischeri (79), 15.01.2008

zu lang
anjachampagner (6), 13.01.2008

Mir war der Film, für die "kleine" Geschichte, die erzählt wird, zu lang. Trotzdem hat es sehr schöne Bilder.
Wenn ich etwas ändern dürfte, würde ich dem Mädchen die nervige Strähne abschneiden, die ihm im während des ganzen Films (!)Gesicht rum baumelt.

Na dankeschön.....
h5n1 (15), 10.01.2008

....kann man nicht einen Hinweis geben/die eigene Meinung schreiben, ohne gleich den halben Film zu erzählen? Finde ich jetzt echt ein wenig blöd, wenn einem Szenen derart detailliert vorweggenommen werden.

für kleine Kinder nur bedingt geeignet
Yoko23 (1), 07.01.2008

Es gibt eine Szene am Ende des Film, in der das Mädchen in guten Absicht ihren 'Freund' den Fuchs in ihr Zimmer lockt und die Tür schließt. Sie will ihn an ihrem Leben teilhaben lassen. Der Fuchs, der noch nie in einem geschlossenen Raum war, dreht durch und springt in seiner Raserei durch das geschlossene Fenster. Nächstes Bild: der Fuchs liegt wie tot in seinem Blut im Hof...
Meine Tochter hat aufgeschrien, als sie das gesehen hat und sich lange nicht beruhigt. Der Tochter von Freunden ging es auch so, obwohl sie 'schon' acht ist. - Am Ende ist der Fuchs dann doch nicht tot, aber das kann ein Kind, das emotional bei dem Tier ist, nicht zwangsläufig trösten. Insofern halte ich diesen Film trotz der schönen Bilder nur bedingt geeignet für kleine Kinder.

Auch für Erwachsene zu empfehlen...
Italia007 (1), 27.12.2007

Wir waren schon mit der ganzen Familie in dem Film. Einfach nur traumhaft. Wunderschöne Landschafts,- und Tieraufnahmen. Als würde man selber dabei sitzen- im Film. Einfach nur für alle Altersgruppen zu empfehlen.

Neue Kinofilme

Der König der Löwen

Kino.