Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12

12.455 Beiträge zu
3.714 Filmen im Forum

Abb.: Karl Kautsky um 1930

Lieber General,

24. November 2021

engelszungen 12/21

Stuttgart, den 14/11 1894

besten Dank für die Zusendung des Prospekts über den 3. Bd. Du hast doch nichts dagegen, daß ich das Inhaltsverzeichnis im nächsten Heft abdrucke?

Jetzt wird die Frage aktuell, was wir über den 3. Bd. in der N.Z. [Neue Zeit = sozialistische Zeitschrift] bringen. Bitte, laß Ede wissen, wann das Buch im Buchhandel erscheint, damit er dann sofort seine Artikelserie darüber beginnen kann. Ede schrieb mir auch über Dein Vorwort. Würde das sich nicht zum besonderen Abdruck in der N.Z. eignen? Und könnten wir es in diesem Fall nicht vor dem Erscheinen des Buches haben?

Was sagst Du zum Parteitag? Mich hat er nicht sehr entzückt. Vollmar hat zu sehr dominirt. Sehr nothwendig erscheint es mir, nachdem er Dich für sich resp. für das Programm von Nantes in Anspruch genommen hat, daß Du ihm das Spiel verdirbst und eine Erklärung darüber abgibst. Gut wäre es auch, dabei auf das Verhältnis der Internationale zur Grund- und Bodenfrage einzugehn. Ich wollte mich schon an die Aufgabe machen, aber wenn Du es besorgst, wäre die Wirkung denn doch eine andere.

Der ganze Süden Deutschlands ist opportunistisch aus lauter Rücksicht auf die Bauern. Die Taktik des „Vorwärts“, zu vertuschen und zu behaupten, daß die größte Einigkeit in der Partei herrscht, diese famose Straussenpolitik dient nur Vollmar. Je früher man ihm entgegentritt, desto leichter ist der Kampf. Daß es zu einem solchen kommt, sobald man entschieden unseren prinzipiellen Standpunkt betont, erscheint mir zweifellos nach der protzigen und provozirenden Haltung der Bayern in Frankfurt . Sie wissen, daß sie eine Macht sind; neben den Süddeutschen sammeln sich alle unzufriedenen Streber in der Partei um sie, auch Herr Schönlank, der bei der Staatssozialismusdebatte noch der wüthendste Radikalinsky war, fängt an, sich in bedenklicher Weise als „Bayer“ zu fühlen. Je eher man diese unsichere Situation zur Klärung bringt, um so besser.

Ich habe mich etwas warm geschrieben, leider die einzige Methode in diesem Nest, sich auszusprechen.

Am 1. d. haben wir unsern dritten Buben bekommen, alles ist wohl.

Besten Gruß Dein

Baron

Elf Jahre nach Marx‘ Tod erschien 1894 der 3. Band des Kapitals. Es ist im Wesentlichen eine Zusammenstellung der von Marx hinterlassenen Manuskripte durch Engels.

Die Agrarfrage spaltete die Partei. Die süddeutschen Genossen um Georg von Vollmar wollten die Landbevölkerung für die Sozialdemokratie gewinnen. Die klassenkämpferische Programmatik der Partei erschien ihnen dabei als Hindernis. Für den Marxisten Karl Kautsky( 1854-1938), Spitzname Baron, sind sie Opportunisten.

Quellenangabe: Friedrich Engels’ Briefwechsel mit Karl Kautsky, hg. von Benedikt Kautsky, Wien 1955, S. 412-413; Abb.: Karl Kautsky um 1930

Neue Kinofilme

House of Gucci

Lesen Sie dazu auch:

Lieber Engels!
Ein Brief von August Bebel, 1. Teil – engelszungen 10/21

Lieber Friedrich
engelszungen 07/21

Mein lieber Friedrich
engelszungen 03/20

‚Engelsismus’ hört sich einfach leicht schräg an
Das Cartoon-Buch zum Engels-Jubiläum

Sehr geehrter Herr!
engelszungen 04/19

Die Engels-Macher
2020: Wuppertal will Friedrich Engels zum 200. Geburtstag ehren – Spezial 02/18

Mein lieber verehrter Freund!
engelszungen 05/17

engels-zungen.

Hier erscheint die Aufforderung!