Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22

12.348 Beiträge zu
3.662 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Barbarella

Barbarella
Italien, Frankreich 1968, Laufzeit: 98 Min., FSK 16
Regie: Roger Vadim
Darsteller: John Phillip Law, Jane Fonda, David Hemmings, Milo O'Shea, Ugo Tognazzi

Meine Meinung zu diesem Film

Barbarella Psychadella
Kinokeule (541), 13.02.2008

Der Höhepunkt (!) des Filmes kommt gleich zu Anfang, als sich Barbarella gefühlte 30 Minuten in Schwerelosigkeit aus ihrem Raumanzug stripptisiert. Hier wurde der Grundstein für Jane Fondas zukünftige Karriere als Aerobic-VHS-Vorturnerin gelegt. Sehr sexy!

Auch die wilde Genussorgel (oder Orgasmotron) bleibt im Gedächtnis kleben. Barbarellas einzige Waffe ist ihr properes Aussehen und eine gewisse Freizügigkeit den anderen, zahllosen Geschlechtern des Weltalls gegenüber. Das reicht am Ende um das Universum zu retten. Denn der Gruß des Erdenpräsidenten lautete ja gleich zu Anfang ?Liebe regiert die Welt?.

Der Film liefert einen immensen Zitatenschatz (Duran Duran, Catsuits, der Engel aus dem R.E.M. Video, Lavalampen) und hatte einen großen Einfluss auf die damalige Hippie-Zeit. Somit hat der Film auch heutzutage noch seine Reize.

(3 Sterne)

Neue Kinofilme

Jumanji: The Next Level

Kino.