Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22

12.348 Beiträge zu
3.662 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Rosenstraße
Deutschland 2003, Laufzeit: 135 Min., FSK 12
Regie: Margarethe von Trotta
Darsteller: Katja Riemann, Maria Schrader, Jürgen Vogel, Martin Feifel, Jutta Lampe, Doris Schade, Fedja van Hut, Carola Regnier, Svea Lohde, Jutta Wachowiak, Jan Decleir, Thekla Reuten, Lilian Schiffer, Lena Stolze, Isolde Barth, Fritz Lichtenhahn, Carine Cruzen

Meine Meinung zu diesem Film

Mir hat er gefallen !
Ashra (60), 03.11.2003

Trotz aller Kritik... ich fand den Film sehr schön,
er hat mich gefangen- habe viele Tempo´s verheult-
und Katja Riemann, Jürgen Vogel und auch die Maria Schrader fand ich hervorragend, aber auch alle anderen Schauspieler fand ich klasse.
Ok, alles war ein wenig theatralisch, aber wenn ich in einen von Trotta Film gehe erwarte ich das auch.
Alles in allem fand ich den Film sehr gut, mir hat er gefallen, mich gefangen und zu Diskussionen angeregt.

Enttäuscht!
james (1), 30.09.2003

Trotzdem für mich, angeregt durch den Film, einige interessante Diskussionen entstanden sind, war ich eigentlich enttäuscht..... Mein erster Gedanke - das ist kein europäischer Film - er ist zu glatt, zu sehr äußerlich. Alleine dadurch, dass das Thema ernsthaft und bewegend ist, ist noch lange nicht jeder Film über dasselbe hochwertig.Von Trotta hat es sich zu einfach gemacht. Es fehlt der Blitz, die eigene, scharfe Betroffenheit. Interessant ist der Generationen- Ansatz - die verschiedenen Formen der Bewältigung ... Maria Schrader verkörpert es ganz überzeugend - Warum Katja Riemann den Preis bekommen hat ?? Sicher eine strahlend schöne Frau in einigen Szenen und ganz gutes Handwerk - aber...
Schade insgesamt - warte auf den nächsten von Trotta Film.

Neue Kinofilme

Auerhaus

Kino.