Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9

12.490 Beiträge zu
3.741 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

The Sentinel - Wem kannst du trauen?
USA 2006, Laufzeit: 108 Min., FSK 12
Regie: Clark Johnson
Darsteller: Michael Douglas, Kiefer Sutherland, Eva Longoria, Martin Donovan, Ritchie Coster, Kim Basinger, Blair Brown, David Rasche, Raynor Scheine, Chuck Shamata, Paul Calderon, Clark Johnson, Raoul Bhaneja

Meine Meinung zu diesem Film

Spannend wie Eiswürfel beim Schmelzen zuzuschauen
Kinokeule (541), 09.01.2008

Mit ältlichen Hollywoodstars wird hier eine sehr dünne Story auf die abschüssige Bahn gebracht.

Michael Douglas mimt dabei wieder einen toughen Actionheld, den man ihm nur noch bedingt abnimmt. Kiefer Sutherland kopiert bis in die Pistolenhaltung hinein seinen Jack Bauer und Eva Longoria ist nicht mehr als eine hübsche Kleiderpuppe.

Die sinnfreien Einsprengsel bei den Szenenwechseln sollen wohl irgendeine Form der Credebility vermitteln. Sowas gabs zwar nicht in ?24?, aber ähnlich in ?7? oder bestimmt schon viel früher. B.t.w.: Welches ist die erste Zahl, die niemals als Filmtitel Verwendung fand?

Die persönliche Antipathie zwischen Garrison (Douglas) und Breckinridge (Sutherland) wirkt übertrieben und aufgesetzt. Die Motive der Attentäter bleiben im Dunkeln. Der Präsident (übrigens Sledge Hammer ? ?Vertrauen Sie mir, ich weiß was ich tue?)ist wie im wirklichen Leben eine aufgeblasene Marionette und das ganze Sicherheitssystem erinnert an des Kaisers neue Kleider.

Spannender wäre doch zu zeigen gewesen, wie aus dem unmittelbaren Zirkel des US-Präsidenten eine Bedrohung erwachsen könnte. Wie kann ein Terrorist in dessen Arbeitsbereich vordringen und welche (sicherlich völlig absurden) Maßnahmen sollen das verhindern?

Stattdessen sehen wir die immergleichen heimlichen Liebesbeziehungen, lächerliche persönliche Animositäten und die ewig gut gekleideten Sprechblasenabsonderer, die pistolenschwingend durch Tiefgaragen hetzen. An einem intelligenten oder gar spannenden Ende ist der Film dann konsequenterweise nicht mehr interessiert

(1 Stern)

Thriller ohne thrill
andrej (30), 18.06.2006

trotz Starbesetzung irgendwie ein B-Movie im schlechten Sinne. Kurz gesagt, eine Folge "24" ist um einiges spannender und innovativer. Bei Michael Douglas und Kim Basinger fragt man sich die ganze Zeit wer schlechter geliftet ist und bei Kiefer Sutherland ist man die ganze Zeit irritiert, dass er nicht Jack Bauer gerufen wird. Fazit: kann man sich sparen

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!