Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9

12.490 Beiträge zu
3.741 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Zufällig verheiratet
GB/USA 2008, Laufzeit: 90 Min., FSK 0
Regie: Griffin Dunne
Darsteller: Uma Thurman, Colin Firth, Sam Shepard, Jeffrey Dean Morgan, Lindsay Sloane, Justina Machado, Isabella Rossellini, Sarita Choudhury

Meine Meinung zu diesem Film

Echt? Sorry!
socsss (63), 01.12.2008

Hölle!!! Echt wahr? Erst mal Danke für den Hinweise - und dann nehm ich das selbstredend zurück, erschreckt darüber, dass ich wohl nicht umhin kommen werde, mir diesen Film denn doch noch mal im Original ansehen zu müssen! Na gut, nur diese Szene ;-)...

Im Übrigen ändere ich dann die Kritik in eine inhaltliche: Neinneinnein, Klose wäre nicht als Innenverteidiger besser ;-)... So oder so ähnlich wars doch...

Wie auch immer, der Rest bleibt: Bleiben lassen, lohnt nicht, ganz im Gegenteil!

Poldi auch in OV
twin (1), 28.11.2008

Schließe mich an, was das Nicht-Weiterempfehlen betrifft.

Ansonsten nur zur Info, über Poldi wird auch im Original diskutiert.

Nein!!!
socsss (63), 19.11.2008

Ich bin ein sehr großer Fan von Colin Firth! Ich finde Uma Thurman toll! Ich sehe auch durchaus gerne romantische Komödien mit Dreicksgeschichten! Aber diese... nicht nochmal, sagen wirs mal so! Ich kann den Film leider, leider absolut nicht empfehlen.

Die (sicherlich bekannte) Grundkonstellation ist ja eigentlich schon einmal ganz unterhaltsam. Daraus hätte man durchaus was machen können! Hätte man...

Hat man aber leider nicht! Die Nebenfiguren werden verschenkt (bei einem solchen, denn doch letztlich vorhersehbaren, Film ein Kardinalsfehler und in sich schon meist tödlich), die Figuren werden von Minute zu Minute schablonenhafter, die Dialoge flacher, die Story trieft sich von einem Klischee ins Nächste.

Es gibt durchaus einige gute Gags - die man aber schon in der Vorschau gesehen hat! Und auch die "indischen" Szenen versprühen Charme und Esprit. Aber das ist leider das Ende dieser Aufzählung positiver Aspekte des Filmes!

Und ein Hauptgrund für das (meiner Ansicht nach) Scheitern dieses Films ist neben dem erwähnten Bemühen von Klischees und Abziehbildchen anderer Filme - das völlige Fehlen jedweder Chemie zwischen den Hauptdarstellern! Das ist kein Funke, kein Feuer, nichts! Ich hab nicht nachvollziehen können, wie es da zu einer Beziehung gekommen sein soll. Schlecht bei einem Liebesfilm, behaupte ich mal ganz unbedarft...

Ein weiterer Minuspunkt ist übrigens die unsäglich blöde Synchronisation. Dafür kann der Film nichts - aber der deutsche Verleih! Ich kann dankend darauf verzichten, auf einer Party in N.Y. Menschen beim Diskutieren der Einsatzmöglichkeiten von Klose und Podolski beim FC Bayern zu beobachten! Ich dachte, solche Synchro-Aberrationen seien seit 20 Jahren vorbei. Scheinbar (und leider!) nicht...

Neue Kinofilme

Tausend Zeilen

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!