Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19

12.401 Beiträge zu
3.685 Filmen im Forum

Forum.

Es gibt 12 Beiträge von Bastedy

We feed the World - Essen global

weitere Infos zu diesem Film | 2 Forenbeiträge

Gut gemeint..

24.05.2006

..aber grade bei den Leuten, die sich den Film angucken sollten und ihre Konsequenzen daraus ziehen könnten (z. B: Konzernchefs, Politiker oder Leute, die durch ihren Massenkauf- und Wegwerfkonsum diese Entwicklung fördern) gucken sich diesen Film leider eh nicht an, sondern i. d. R. nur die, die sich selber schon ihre Gedanken machen.

Ich denke, ich gehöre zu letzteren, bekenne mich aber auch, oft aus Bequemlichkeit, billige Ware zu kaufen bzw. weil ich es mir anders nunmal nicht leisten kann. Ich denke, der Verbraucher kann heutzutage auch nicht mehr viel kontrollieren, woher weiß man denn WIRKLICH, ob das, wo BIO draufsteht, auch BIO ist?

Ich wußte ja schon viel was Massentierhaltung etc. angeht (bin seit 15 Jahren Vegetarier), aber die Bilder mit den Küken auf dem Fließband - krass!

Ich habe bei dem Film festgestellt, dass ich offenbar nicht genug nachgedacht habe bisher bzw. einiges dann wohl doch auch verdrängt habe. Einerseits war es schockierend, andererseits sehr gut, diese Bilder so vor Augen geführt zu bekommen.

Besonders die Gegenüberstellungen - arm-reich bzw. Behauptungen hier, Wahrheit dort fand ich in dem Film sehr gelungen.

Ich fand es sehr mutig den Film im Kino zu zeigen. Mein Fazit: es hat sich gelohnt, den Film im Kino zu sehen, auf der Fernsehleinwand hätte man doch nur zur Werbung abgeschaltet um weiterin zu konsumieren.

Alle, die ihren Blick mal über ihren eigenen Tellerrand hinaus wagen wollen, sollten sich diesen Film ansehen!

Eine Hochzeit zu dritt

weitere Infos zu diesem Film | 3 Forenbeiträge

Schöne kurzfristige Unterhaltung

24.05.2006

Ich hab den Film am Montag in einer Preview gesehen und hab fast nur gelacht!

Das ist nette Unterhaltung für Zwischendurch, das was man meistens inmitten von grauem Alltag im Kino erwartet.

Natürlich wird hier typisch amerikanisch vieles oberflächlich behandelt und einige Dinge sehr überzogen.

Dennoch fand ich den Film im Gegensatz zu manch anderen amerikanischen Komödien weniger stark aufgetragen und daher sympatisch.

Den Film empfehle ich gerne weiter für jemand, der sich einfach mal wieder im Kino amüsieren möchte, ohne groß nach Logik, Moralpredigt oder einer näheren "Botschaft" zu suchen.

Blessing Bell

weitere Infos zu diesem Film | 1 Forenbeitrag

Einer der schlimmsten Filme, den ich je gesehen habe...

15.09.2005

Ich muss sagen, ich bin regelmäßig in den Sneaks der Filmbühne und auch nicht unbedingt ein Mainstream-Kinotyp.

Dennoch: ich fand den Film mehr als nervenaufreibend. Wenn ich nicht schlicht meinem Prinzip treu geblieben wäre, nie aus dem Kino zu gehen, bevor der Film zuende ist, denn er könnte ja jeder Zeit noch besser werden, dann wäre ich gegangen.

Ich hab den Sinn nicht verstanden, der Film entbehrte nicht nur jeder Logik (das kann man von jap. Filmen auch nicht unbedingt erwarten), aber diese langen Beobachtungen des Hauptdarstellers, der außer am Ende nie ein Wort sagte, haben meine Geduld bis zum äußersten strapaziert. Ich kann die positive Kritik leider nicht nachvollziehen, die Bilder haben mich eher genervt als beruhigt und ich hatte sie schon nach kurzer Zeit satt!

Jedenfalls kam ich äußerst verwirrt und wenig begeistert aus dem Film. Ich konnte nichts aus dem Film für mich mitnehmen, tut mir leid.

(T)Raumschiff Surprise - Periode 1

weitere Infos zu diesem Film | 21 Forenbeiträge

Der Humor ist ok

25.07.2004

Ich fand den Film sehr lustig, vom Hocker gehauen hat er mich aber nicht. Wahrscheinlich liegt es daran, daß die Erwartungshaltung vom "Schuh des Manitu" da war und die konnte einfach nicht erfüllt werden. Es sind einige sehr nette Anspielungen, einige Wortspiele ("Mars macht mobil") sind ganz lustig, aber nicht ganz mein Geschmack.
Trotzdem hat es Spaß gemacht, den Film zu gucken und ich hatte einen netten Kinoabend, der meine miese Laune und den Arbeitsstress vertrieben hat. Empfehlenswert!

Nathalie - Wen liebst du heute Nacht?

weitere Infos zu diesem Film | 5 Forenbeiträge

Guter Film!

25.07.2004

Ein sehr guter Film, allerdings nichts für die Previewzeit (15:00 Uhr), eher für die Abendstunden geeignet.

Die Schauspieler sind sehr glaubhaft in ihren Rollen und der Film regt zum nachdenken über das eigene (Beziehungs-)leben an.

Das überraschende Ende hat mir sehr gut gefallen. Ich hatte ursprünglich vor, den Film mit meinem Freund zu sehen, im nachhinein bin ich sehr froh, meine beste Freundin mitgenommen zu haben. Aber das ist Geschmacks-/Ansichtssache, im Kino um uns rum waren jedenfalls sehr viele Pärchen, die anschließend lebhaft diskutiert haben.

Abgefahren - Mit Vollgas in die Liebe

weitere Infos zu diesem Film | 3 Forenbeiträge

Schlecht und langweilig

26.03.2004

Ich weiß nicht, warum in letzter Zeit wieder "Rennfilme" so populär werden...

Dieser Film ist auf jeden Fall einfach nur schlecht und langweilig. Es gibt 2-3 ganz nette, leicht belustigende Stellen. Ansonsten ist alles vorauschaubar - ok, ist es bei den meisten Filmen. Aber es ist so gut wie keine Story vorhanden, die Charaktere entsprechen typischen Klischees (Felicitas Woll als Emanze, die es den Kerlen zeigen will, Sebastian Ströbel als Macho, der die Widerspenstige zähmen will) es spielt sich alles sehr oberflächlich ab, nichtmals die Rennen sind spannend zu beobachten. Der Film ist einfach grottenschlecht, geht nicht rein, sondern laßt die Finger davon!

Unter der Sonne der Toskana

weitere Infos zu diesem Film | 3 Forenbeiträge

Schööön!

26.03.2004

Also ich hab diesen Film sehr genossen. Schöne Landschaftaufnahmen, die Story mal nicht so abgelutscht wie sonst. Der Film war wirklich sehr unterhaltsam, zeitweise witzig, zeitweise leicht melancholisch. Ich konnte mich ganz gut mit der Hauptdarstellerin identifizieren, aber das ist Geschmackssache. An einigen Stellen waren die Reaktionen, die Phrasen der Leute dann doch typisch amerikanisch abgedroschen, aber anders wäre es von einem USA-FIlm ja auch nicht zu erwarten. Ich kenne die Romanvorlage nicht, würde aber mal vermuten, daß der Film dieser inhaltlich sehr nahe kommt.

Alles in allem hat mir der Film einen sehr schönen Sonntag beschert, an dem ich ich nach dem Film am liebsten meine Koffer gepackt und in Urlaub gefahren wäre, nicht ohne vorher eine ordentliche Menge guter Pasta verspeist zu haben. Ist wirklich sehr empfehlenswert und auch kein reiner "Frauenfilm", wie mein (männlicher) Bekannter, der mich Begleitete und ebenfalls gut unterhalten wurde, mir bestätigt hat.

Kitchen Stories

weitere Infos zu diesem Film | 9 Forenbeiträge

Skurril aber gut!

10.03.2004

Wer den skandinavischen Humor nicht mag, kann mit Sicherheit mit diesem Film nichts anfangen. Einem Freund von mir ist es so ergangen, er konnte mit der ganze Absurdität nichts anfangen. War allerdings auf abstruse und absurd witzige Filme aus dieser Gegens steht (so wie ich) wird seine wahre Freude an dem Film finden, auch wenn das Ende mir dann doch etwas zu merkwürdig anmutete.

The Cooler - Alles auf Liebe

weitere Infos zu diesem Film | 4 Forenbeiträge

Gut aber heftig

10.03.2004

Ich fand den Film sehr gut. An einigen Stellen war er meiner Meinung nach psychisch sehr aufreibend, an einigen Stellen hat er mich sehr berührt. Am Anfang gab es ein paar Längen aber dann wurde es sehr spannend. Das Ende war erfrischend überraschend. Die Charaktere sind sehr schön herausgearbeitet, ich konnte sehr gut nachvollziehen, warum die Personen so gehandelt haben.
Dieser Film ist wirklich sehr empfehlenswert!

I Spy

weitere Infos zu diesem Film | 3 Forenbeiträge

Nicht sehr witzig

26.02.2003

Also ich muß sagen, mich hat der Film nicht vom Hocker gehauen. Die Gags waren einfach nur blöd, nicht wirklich zum lachen mit ein paar wenigen Ausnahmen. Der ständig überdrehte Eddie Murphy wirkt auf dauer eher nervend als lustig.
Könnte mir aber vorstellen, daß er denjenigen gefällt, die auf Filme alá "Big Momma's House" stehen.

Neue Kinofilme

Scooby! Voll verwedelt

Kino.