Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

12.373 Beiträge zu
3.673 Filmen im Forum

Forum.

Es gibt 2 Beiträge von kassiel

L´auberge espagnole - Wiedersehen in St. Petersburg

weitere Infos zu diesem Film | 2 Forenbeiträge

Der Rattenfänger von Paris

26.11.2005

"Les Poupées Russes", ein anderer erstaunlicher Film von Cédric Klapisch und die Fortsetzung des schönen "L'auberge Espagnole". Eben so großartig sind die Fotografie, die Schauspieler und selbstverständlich die Musik. Die Geschichte selbst beschreibt das Leben junger (Pan-)europäischer Singledamen und -Herren in einer genialen Weise, konzentrierend auf die Erfahrung von einem französischen jungen Mann. Die Sprache, die im Film verwendet wird, schaltet sich je nach Person und Situation um. Der Drehbuhautor (der Regisseur selbst) hat ein unglaubliches Talent bei der Beobachtung des Lebens, und stellt sehr ernste und profunde Fragen unseres Seins gemischt mit viel Humor und Phantasie.
Der Hauptprotagonist sagt sich etwas in einer Szene, das seine Situation mit Frauen und Beziehungen großartig beschreibt: "alle Frauen, die ich bisher hatte oder begehrte, waren etwas wie eine (traditionelle) russische Puppe. Man muß die eine öffnen, um die nächste in ihrem Innerem zu finden, ohne zu wissen, ob diese die letzte wäre, oder ich muß noch eine weitere öffnen, bis ich schließlich zu der gelangen würde, mit der ich bleiben werde".
Ich genoß diesen Film viel und würde euch raten, euch ihn azurscheuen. Wenn man mich fragen würde, würde ich Wendy über Célia ohne irgendein zu zögern bevorzugen!

Flight Plan - Ohne jede Spur

weitere Infos zu diesem Film | 8 Forenbeiträge

Reingelegt

23.10.2005

Eine Freundin hat mich überzeugt in diesen Film mitzugehen. Sie meinte, daß Judie Foster eine kluge, gebildete und außerdeutliche Schauspielerin ist. Sie sollte daher auch nur gute Drehbücher akzeptieren. Das erwies meiner (und ihrer) Meinung nach als falsch! Der Film ist ein Standard-Hollywood-Film, mit allen möglichen Kitschfaktoren. Weder teure Drehkosten noch komplizierte technische Arbeiten oder berühmte Schauspieler machen einen guten Film. Die Geschichte ist in der Gesamtheit schwach. Die Schauspielerin mag gut sein, aber sie wirkte hier auf mich hysterisch. Das mag die Rolle selber erfordern, aber die Rolle ist so wie die Geschichte schwach. Man hat auch nicht mit dem üblichen Kitsch (überall und insbesondere) am Ende gespart. Übrigens, eine solche Art von Film läßt sich gut im Video anschauen. Obwohl ich ein großer Kinoanhänger bin, finde ich keinen Grund, diesen Film unbedingt im Kino anzuschauen. Fazit: Hollywood-Schrott.

Neue Kinofilme

Die Hochzeit

Kino.