Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9

12.490 Beiträge zu
3.741 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Im Juli
Deutschland 2000, Laufzeit: 110 Min., FSK 6
Regie: Fatih Akin
Darsteller: Moritz Bleibtreu, Christiane Paul, Mehmet Kurtulus, Idil Üner, Branka Katic

Meine Meinung zu diesem Film

schönnnn
CemileTS (141), 21.01.2009

Ich schau mir gerade diesen Film nochmals im fernsehen an, davor schon ein paar mal u.a. auch im Kino...der Film ist nur schön und gelungen.Von daher frage ich mich was wohl bei Solino (die folgende Arbeit von F. Akin nach Im Juli) schief gelaufen ist, welche bösen magischen Kräfte zu einem Scheitern geführt haben.

Zur Premiere von Solino in Köln der ich beiwohnen durfte, habe ich anschliessend die Ohren gespannt, und Teilnehmer der Crew hatten nur schlechtes über Fatih Akin zu erzählen..schlechtes im Sinne von "Miesmachen"..mir ist nicht entgangen dass hier einfach alle das "Sagen" haben wollten..sogar die Assistentin des Köstüms war nicht abgeneigt über den Regisseur du dissen.

Wie ein Laubfeuer, aus dem keiner mehr die/den Brandleger orten konnte. Das wichtigstte bei einer Produktion ist, entweder das gelegte Feuer niedrig zu halten oder dem Brandstifter des Garaus zu machen und zu entfernen.

Falls diese Brandstifter Loyalität auch während des Dreh´s abgründig war, ist es aus einer Hand abzuzählen in welcher Ohnmacht sich Fatih Akin während der Dreharbeiten befunden haben muss.

Glücklicher weise hat er das überwunden, und sicher seine Lektion gelernt..und weiss nun Menschen und crew richtig zu deuten.

Hin zu F.Akins letztere Arbeit, aus dem er reüsiert wie kruzfristig (2 tage vor Drehbeginn) seine Entscheidung auf den Hauptdarsteller Baki Davrak fiel..zuvor hatte er Jemand anderes im Visier bzw. gebucht.


Im Juli ist seine 2. Arbeit, und nach wievor absolut sehenswert. Nach einer erfogreichen 2. Regiearbeit war abzusehen dass die selbstüberschätzenden Kreativas der heimischen Filmbranche ihm möglichst viele Fallen stellen würden.

Er ist gewachsen, siehe "Auf der anderen Seite".."Gegen die Wand"...

Einmal Istanbul und zurück
Colonia (683), 22.08.2006

Eine Story voller Zufälle, ein Roadmovie-Märchen, eine Welt voller Idealisten und Träumer.

Fatih Akins ultimativer Sommerfilm, der so viel Sonnenschein getankt hat wie lange nicht gesehen.

Gääähhn....
Yogie (2), 20.11.2002

Kann die Begeisterung überhaupt nicht verstehen, fand den Film zum Kotzen langweilig. Super unsympathische Schauspieler vor allen Christiane Paul. Es war einfach einer der Filme bei denen ich froh war das er zu Ende war!

Hach...
Hermia (9), 21.09.2002

Soooo schön!!! Christiane Paul (sowieso sympathisch) küsst Moritz Bleibtreu (Neid!;-)) in einem Film mit ganz besonderer Atmosphäre, nach dem man sich sofort ins Auto setzen möchte, um Richtung Balkan oder sonstwohin zu fahren und unterwegs sich und sein Liebesglück zu finden. Ein Roadmovie, sehr witzig, mit schönen Aufnahmen. Für einen Abend mit dem Fast-Freund, Freund oder ähnlichem...:-)

Abenteuerlich
Bridget (27), 02.04.2002

Eine leichte, aber nicht seichte Sommerkomödie mit ernstem Hintergrund,erinnert die story doch an Voltaires Candide.

Neue Kinofilme

Tausend Zeilen

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!