Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10

12.550 Beiträge zu
3.783 Filmen im Forum

Haein Choi, At Dawn, 2021, Öl auf Leinwand, 120 x 160 cm
© Künstlerin, courtesy Hengesbach Gallery

Zwischen den Ereignissen

28. November 2023

Haein Choi bei Rolf Hengesbach

Haein Choi wurde 1991 in Seoul geboren. Sie hat zunächst dort studiert und ist dann an die Kunstakademie Düsseldorf gewechselt, wo sie in der Malklasse von Andreas Schulze als Meisterschülerin abgeschlossen hat. Zu Recht bezeichnet Rolf Hengesbach ihre Malerei als „Selbstgespräche“. Diese kreisen um die Vergegenwärtigung innerer, erfühlter Welt und zitieren dazu die Kunstgeschichte und die Natur, die wie vor eine Fensterscheibe nach draußen gespannt scheinen. Die Malerei ist still, kontemplativ, dann wieder verspielt, sehr überraschend und reich an feinen Details und farblicher Intensität. Großartig!

Haein Choi – Stille Gespräche | bis 15.12. | Galerie Hengesbach | 0202 75 35 32

Thomas Hirsch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Dune 2

Lesen Sie dazu auch:

Das Selbst aufblättern
Franziska Sartorius in der Galerie Hengesbach

Eine Fläche mit Linien
Ulrich Wellmann in der Hengesbach Gallery

Flüchtig, Erinnerung, Durchsicht
Markus Willeke bei Rolf Hengesbach – kunst & gut 10/16

Andere Dimensionen
Axel Lieber in der Galerie Hengesbach – kunst & gut 11/15

Form, Fläche und Malerei
Nikola Ukić bei Rolf Hengesbach – kunst & gut 07/14

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!