Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 31
1 2 3 4 5 6 7

12.443 Beiträge zu
3.708 Filmen im Forum

Matthias Ruthenberg, boros für arme, 2021, 24,5 x 31,8 cm
© Künstler

Im Potential der Zeichnung

25. August 2021

Matthias Ruthenberg im Neuen Kunstverein

Matthias Ruthenberg (*1988 in Berlin, lebt in Bremen) ist seit einiger Zeit eine Entdeckung im Bereich der Zeichnung. Sein Vorgehen ist tastend, sparsam, oft mit den Mitteln der Worte, die, geschrieben, ja auch eine Form des Zeichnens sind. Er vergewissert sich der Zeichenmittel und spricht sich sozusagen mit dem Bildträger ab, der – neben dem weißen Blatt – Millimeterpapier, Protokollbogen oder eine Gipsplatte sein kann. Vorsichtig klingen soziale und gesellschaftliche Fragestellungen an, oft ist das zudem ein Zugang für die aufmerksame Wahrnehmung unserer Umgebung und unseres Lebens. Wahrscheinlich ist dies die erstaunlichste und am meisten anregende Ausstellung derzeit in Wuppertal.

Matthias Ruthenberg | bis 9.10. | Neuer Kunstverein Wuppertal | 295 40 76

Thomas Hirsch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Venom: Let there be Carnage

Lesen Sie dazu auch:

Vom Boden aus
Martin Schwenk im Neuen Kunstverein im Kolkmannhaus – kunst & gut 07/18

Mitten drin
Das Atelier- und Galerie-Kollektiv für intermediale Zusammenarbeit im Neuen Kunstverein – kunst & gut 01/17

Eine Nacht – neun Performances
Am 2. Oktober geht es bei der 4. Performance Nacht zu neun Kunstorten – Prolog 10/15

Geheimnis bei Licht
Christian Schreckenberger im Neuen Kunstverein – kunst & gut 03/14

Orte zum Verweilen
Lothar Götz stellt im Neuen Kunstverein und im Sparkassenforum aus – kunst & gut 10/13

Fläche im Raum
Heike Klussmann stellt im Neuen Kunstverein aus - Wupperkunst 07/12

Auf der Fläche und im Raum
Drei Ausstellungen zur zeitgenössischen Malerei – Kunst 04/12

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!