Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16

12.492 Beiträge zu
3.741 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Brazil

Brazil
England 1985, Laufzeit: 142 Min., FSK 12
Regie: Terry Gilliam
Darsteller: Jonathan Pryce, Robert De Niro, Katherine Helmond, Ian Holm, Bob Hoskins

Meine Meinung zu diesem Film

Zeitlos...
CemileTS (141), 03.10.2010

...traumatisch originell, stets auf der Bestenliste

Dieser Film hat es verdient...
otello7788 (554), 26.01.2007

...die runde Nummer des achttausendsten Forumsbeitrags zu erhalten. Wunderbare überdrehte tragische Komödie.

Das ist meine Quittung für ihre Quittung
Kinokeule (541), 26.01.2007

Schöner Film zum Thema Bürokratieabbau. Sam Lowry als Held wider Willen stolpert durch eine düstere Zukunftsgesellschaft, die wohl nur für den Zuschauer lustig ist.

Dort haben die Menschen eine besondere Affinität zur Pneumatik entwickelt, was dazu führt, dass überall irgendwelche Rohre herumliegen, deren Zweckbestimmung zumindest einige Fragen aufwirft.

Robert de Niro als Terrorist (oder doch nur ein Schwarzarbeiter?) ist in einer Minirolle zu sehen, auch wenn er in den Credits an zweiter Stelle genannt wird. In seinem Taucheranzug und mit Schnurrbart und fremder Synchronstimme (Kerzel) ist er sowieso kaum auszumachen.

Vom Design her konsequent und sehr, sehr lustig. Aber bitte nicht lange nach einer Story suchen. Hier geht es mehr um die kleinen Dinge nebenbei und die Atmosphäre. Vielleicht wirklich der Sci-Fi Film, der unsere wahrscheinlichste Zukunft zeigt, wie weiter unter schon bemerkt wurde. Na denn, Prost (5 Sterne).

Don't fight it son. Confess quickly! If you hold out too long you could jeopardize your credit rating.
nothing (53), 05.01.2007

In seiner Darstellung der Gnadenlosigkeit, Absurdität und Komik überbordender Bürokratie so brilliant, dass ich den Film nur mit den Romanen Kafkas vergleichen kann. 2006 noch einmal gesehen und war erschüttert: dem Jugendwahn verfallene Alte, die erbarmungslose Jagd auf versehentlich des Terrorismus verdächtigte und damit entrechtete Bürger, die zaghafte und zahnlose Rebellion des Sam Lowry, die Allgegenwart des Computers, das alles hat mich doch stark an etwas erinnert. Brazil ist bis in die Details die vielleicht zutreffendste Zukunftsvision des Kinos. Der Trip zum Schluss ist das böse Gegenstück zum angeklebten Happy End von Blade Runner. Für mich Terry Gilliams bester und sogar einer der besten Filme ever.
"Mistakes? We don't make mistakes."

Salz?!?
mr. kurtzman (168), 21.12.2004

?SiebenundzwanzigBeStrichSechs... SiebenundzwanzigBeStrichSechs... SiebenundzwanzigBeStrichSechs...? Knock!

?Mein Gott! Ein Fehler!?

?Lallalalalalalalaaaaaaaaaaaaaah...? ?....1-2-3, Muuuh-taaah...?

?Es stinkt!?, ?Wo kommt die Brühe her??

?Computer sind meine Stärke?

Ein Hoch mit einer Flasche Gerstensaft auf Terry Gilliams Stück Filmkunst...

reingehen !
picco (85), 13.03.2003

absolut grossartig, nichts auszusetzen. das versaut einem so richtig schön die lust auf die zukunft.

Neue Kinofilme

The Woman King

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!