Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22

12.348 Beiträge zu
3.662 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Die Stunde des Jägers
USA 2002, Laufzeit: 95 Min., FSK 18
Regie: William Friedkin
Darsteller: Tommy Lee Jones, Benicio Del Toro, Connie Nielsen, Robert Blanche, Jenna Boyd, Aaron Brounstein, Ron Canada, Caitlin Clements, John Finn, Carrick O'Quinn, Mark Pellegrino, Patti Pelton, Bobby Preston, Leslie Stefanson, Mike White, Jose Zuniga

Meine Meinung zu diesem Film

John J. lässt grüßen...
Lübke (31), 29.09.2004

Pure Langeweile trieb mich dazu den Film anzuschauen und was soll ich sagen - ich fühlte mich nach Betrachtung dieses Machwerks kein bisschen weniger gelangweilt. Das Erzählschema, auf dem "Die Stunde des Jägers" aufgebaut ist, lehnt sich doch sehr stark an Motive des ersten Teils von "Rambo" an - leider noch weniger gelungen und das obwohl Stallone noch nicht einmal mitspielt.
Auch Jones und del Toro, die zu den von mir favorisierten Darstellern zählen, waren nicht fähig diese filmische Vollpleite aufzuwerten. Ich hätte nicht gedacht, dass Friedkin derart stinken kann. Ich rate dringendst ab.

richtig schlecht
sternsternchen (3), 15.04.2003

mein entschluss steht fest: nie mehr sneak preview. dieser film war einfach nur schlecht, brutal und lächerlich. benicio del toro wird zu einer tötungsmaschine und wird von seinem ausbilder, dem fährtenleser, der für ihn wie ein vater war und ihm beibrachte, wie man tötet gesucht- denn er ist der einzige, der ihn stoppen kann. schließlich (endlich hat es ein ende!) tötet er ihn- den, der für ihn wie ein sohn war- auf einem felsen umgeben von wasserfällen- und der film endet auf dem gipfel der geschmacklosigkeit mit einem bibelzitat.
bleibt die erleichterung, dass die qual endlich ein ende hat und die frage: wer denkt sich so einen müll aus?

Echt zum kotzen
heliotrop (26), 15.04.2003

Scheiß Amis rief ein Zuschauer. Wir gehen jetzt aufs Klo andere. Recht haben sie - zumindest im Bezug auf diesen Film. ¶Die Story billig, geschmacklos und langweilig weil vorhersehbar. Die Darstellung lächerlich unglaubwürdig und reichlich blutrünstig.

Neue Kinofilme

Jumanji: The Next Level

Kino.