Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16

12.491 Beiträge zu
3.741 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Easy Rider

Easy Rider
USA 1969, Laufzeit: 94 Min., FSK 16
Regie: Dennis Hopper
Darsteller: Peter Fonda, Dennis Hopper, Jack Nicholson, Robert Walker jr., Karen Black, Antonio Mendoza,

Meine Meinung zu diesem Film

Das erste Road-Movie ueberhaupt !
mobaba (17), 01.10.2010

"Easy Rider" - eine Low-Budget-Produktion - wer haette damals gedacht, dass der Film eine solche Beruehmtheit erlangen wuerde...!

Dennis Hopper, der ja leider in diesem Jahr verstorben ist, bringt als Regisseur und Schauspieler Lebensgefuehl, Lebensstil und Musik seiner Generation so expressiv auf die Leinwand, dass es einen auch heute noch beinahe "anspringt".

Die freie Fahrt ueber Land auf den "heissen Oefen", Uebernachten unter freiem Himmel, die Gesellschaft mit Jack Nicholson; das Leben einer Hippie-Kommune, freie Liebe; Mardi Gras in New Orleans, ein LSD-Trip etc.

Je mehr man in den tiefen Sueden gelangt - nachdem ihr Sozius Nicholson totgeschlagen wurde, sind sie nur noch zu Zweit - desto feindseliger begegnet ihnen vor allem die Dorfbevoelkerung.
Ihr blosses Anders-Aussehen und Anders-Auftreten provoziert so stark, dass die Redneck-Spiessbuerger erst zum Knueppel und schliesslich zur Waffe greifen, um das "Aergernis" auf "gut" amerikanische Art zu loesen: Totschiessen.

Schaut mann/frau den Film daraufhin an, welche kleinen Hinweise es im Verlauf der Handlung schon gibt auf das brutale Ende, so laesst sich Einiges finden: Vorahnungen, Zunahme von spannungsgeladener Atmosphaere, Todesangst, Todessymbole, Trip auf dem Friedhof usw.

Ein Meisterwerk, bei dem es immer wieder neu etwas zu entdecken gibt !

Dennis, Gott/Goettin hab' Dich selig ;-))

You know, this used to be a helluva good country. I can't understand what's gone wrong with it
otello7788 (554), 15.07.2006

Vielen Dank ans Filmhaus für den tollen Eröffnungsfilm der Open Air Saison. Das wunderbare Sommerwetter mit sternenklarem Himmel passte großartig zu DEM Roadmovie schlechthin.

Über "Easy Rider" eine weitere Lobeshymne zu schreiben, hieße Eulen nach Athen tragen. Ein zeitloser Meilenstein der Filmgeschichte.

Neue Kinofilme

Tausend Zeilen

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!