Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

12.375 Beiträge zu
3.673 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Forrester - Gefunden!
USA 2000, Laufzeit: 133 Min.
Regie: Gus Van Sant
Darsteller: Sir Sean Connery, Rob Brown, F. Murray Abraham, Anna Paquin, Busta Rhymes, April Grace

Meine Meinung zu diesem Film

Hübsch
Colonia (683), 30.12.2004

Eine sauber aufpolierte New Yorker Bronx und die schönste "Somewhere over the Rainbow"-Version markieren Start und Ende dieses Films. Dazwischen gibt es die behutsam erzählte Geschichte einer Annäherung und Freundschaft. Der Regisseur nimmt sich viel Zeit, die Darsteller glänzen. Ein schöner ganz unspektakulärer Film.

www.dieregina.de

Ein guter Film...
KaiserSose (119), 16.05.2001

der nochmal zeigt, das Sean Connery mit dem Alter besser wird. Und das er James Bond wahrscheinlich nie gebraucht hätte um ein anerkannter Schauspieler zu werden.
Der Film ist eigentlich sehr einfach gestrickt, doch die Schüler - Lehrer Beziehung wird durch viele Kleinigkeiten vertieft. Leider ist der Film sehr vohersehbar, was ihn aber nicht langweilig werden läßt, weil die Umsetzung erstaunlich ist.

Einfach genial....
Cologne (63), 15.05.2001

Das ist neben der Legende von Bagger Vance, der beste Film, den ich dieses Jahr gesehen habe. Von anfang an zeiht der Film einen in den Bann und man merkt eigentlich gar nicht mehr, das man im Kino sitzt. Der Film trifft mit sicherheit nicht jeden Filmgeschmack, aber für Leute die Filme mit tiefgang mögen ein absolutes muss. Ok ich geb ja zu... für Leute die sehr nah am Wasser gebaut haben, könnte der Film auch ein Problem werden ;o) Da gibt es Szenen die einen etliche Zeit selbst nach dem Film noch beschäftigen. Das der Film nicht nur mir gefiel merkte ich, als ich nachdem ich den kompletten Abspann gesehen habe, aufstand und raus gehen wollte... kein einziger Besucher im Kino, ist vor oder während des Abspanns aus dem Kino gegangen... das sagt doch alles, oder?

Ein wunderschönes Märchen
Hawkeye (1), 27.03.2001

Ein Märchenfilm, der durch den herben Charme seiner beiden Hauptdarsteller niemals albern oder kitschig wird.
Wenn man sich mitnehmen läßt erwarten einen 133 Min kurzweilige Unterhaltung. Ein leiser Film, der ganz von seinen Bildern und den kurzen Dialogen lebt.
Ich fand den leicht nuschelnden Sean Connery im Original besser als in der Synchronisation.

Neue Kinofilme

Die Hochzeit

Kino.