Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29

12.348 Beiträge zu
3.662 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Scooby-Doo
USA 2002, Laufzeit: 86 Min., FSK 6
Regie: Raja Gosnell
Darsteller: Freddie Prinze jr., Sarah Michelle Gellar, Matthew Lillard, Linda Cardellini, Rowan Atkinson, Isla Fisher, Miguel A. Núñez Jr., Steven Grives

Meine Meinung zu diesem Film

Am Anfang lau - dann spannend und amüsant !
rubin4 (17), 01.01.2004

Hallo, der Film ist am Anfang wirklich langweilig. Man denkt sich "Oh man, jetzt kommt zur Sache. Um was geht es hier eigentlich?". Letztlich nach etwas Geduld wird der Film ein bisserl aufregend und auch amüsant. Es lässt sich sagen, dass der Fillm gut ist, wenn man den Anfang übersteht :-)

ganz nett
Princess05 (271), 21.12.2003

ich finde dieser film ist eine ganz nette idee mit einer guten geschichte aber ob die umsetzung so gelungen ist, dadrüber lässt sich streiten. Meiner Meinung nach ist scooby doo nicht so gut dargestellt und er bekommt in diesem Film einen eher nervigen part.Die geschichte allerdings finde ich recht lustig, da die charaktere dazu perfekt passen. Kann man sich abgucken!

Wer ist Klopper?
AdinaDonnaJones (9), 08.08.2002

Yuhuuu...endlich hab ich im Kino wieder richtig gelacht!!!
Hach, bin ja quasi mit der Serie aufgewachsen, auch wenn ich mich bisweilen unterm Tisch versteckt hatte, bis der Geist gefangen wurde...naja, das war im Kino weder möglich noch nötig. Ich war sowieso ein wenig überrascht, in der Vorstellung waren keine Kinder, nur junge Erwachsene, die wie ich wohl noch jeden Geist in jeder Folge Erinnerung hatten...
Aber dieser Film verdient großes Lob, die Charaktere sind denen der Trickserie wie aus dem Gesicht geschnitten, Scooby, computeranimiert, paßt optimal ins Bild, die Kulisse "Spooky Island" ist bunt und überdreht und vieles Erinnert an die alten MonkeyIsland spiele (Karibik, Vodoo, Geister, Rätsel). Dann noch die Gastauftritte von Mr Bean und Pam Anderson und als Buffy-Fan ganz klasse natürlich auch der Endkampf zwischen Daphne und dem Wrestler-bösewicht.
Es kam weder langeweile auf, noch irgendein Gefühl des bedrücktseins, und der rest des Kinos hat das genauso empfunden.
Eine Ungereimtheit jedoch ließ uns später diskutieren: Dieser kleine nervige WauWau, im Film hieß er "Klopper"...war das "Scrabby Doo" aus der alten Serie (warum hieß er dann Klopper?) oder sollte ich den irgendwo anders her kennen?

Neue Kinofilme

Star Wars: Episode IX – Der Aufstieg Skywalkers

Kino.