Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19

12.401 Beiträge zu
3.685 Filmen im Forum

Forum.

Es gibt 49 Beiträge von Vanita

Australia

weitere Infos zu diesem Film | 12 Forenbeiträge

Hollywood eben

07.01.2009

Überlänge macht noch keinen ernstzunehmenden Film, das konnte ich gestern abend mal wieder erleben.
Die Geschichte ist eigentlich interessant und könnte zauberhaft dargestellt werden. Man hat sich allerdings lieber für Hollywood-Pomp entschieden, als auf Australien wirklich einzugehen. Der Zauber der Landschaft wurde so wenig eingefangen wie das Leben der Aborigines. An den Stellen, die ich besonders wichtig fand, wurde gerne gerafft, während pseudo-Dramatik gefeiert wurde bei Dingen, die von vornherein feststanden. Dass ich mit meiner Ansicht nicht allein war, konnte ich an den Lachern im Kinosaal erkennen.
Der Film ist zwar ok, aber eben leider auch unrealistisch, ohne zu verzaubern. Schade.
(Und ich weiß nicht, ob das in allen Kinos so ist: Der Filmpalast jedenfalls macht eine Pause.)

Unterwegs nach Cold Mountain

weitere Infos zu diesem Film | 11 Forenbeiträge

Leider überflüssig

04.03.2008

Nicole Kidman und Renée Zellweger spielen hervorragend, auch wenn Kidmans Rolle teilweise an die in Dogville erinnert. Allerdings die Geschichte ... Krieg ist grausam und macht Menschen zu Ungeheuern. Ende des Inhalts. Dazu brauche ich doch nicht 2,5 Stunden lang einen Film zu sehen. Immer wieder werden grauenhafte Szenen detailliert gezeigt, es wirkt schon fast sadistisch. Und die Liebesgeschichte ist keine. Inman will Ada, weil sie anders ist; ob das gut ist, findet er gar nicht raus. Ada will Inman, weil der sie will. Die beiden lernen sich überhaupt nicht kennen und kleben danach jahrelang an einander, als hätten sie ihr ganzes bisheriges Leben zusammen verbracht. Grauenhaft oberflächlich.

Der Klang des Herzens

weitere Infos zu diesem Film | 3 Forenbeiträge

Muss man wirklich nicht gesehen haben

07.12.2007

Dass uns bei diesem Film Kitsch erwarten würde, war uns nach der Vorschau natürlich klar. Trotzdem versprach eben diese uns eine schöne Geschichte. Auch in die Darsteller hatte ich Hoffnung gesetzt. Leider war es dann aber doch mehr Kitsch als auf die berüchtigte Kuhhaut geht. Und es wurde an den ganz falschen Stellen an der Geschichte gespart. (Z.B. fehlen die entscheidenden Minuten, wenn Menschen Bindungen aufbauen. Oder wenn die Hauptfigur etwas lernt. So sieht es aus, als sei er außer einem Wunderkind auch noch ein Hellseher.)
Fazit: Dass er vollkommen realistisch ist, erwartet bei diesem Film wohl niemand. Dass er so schlampig gemacht ist, hätte ich aber auch nicht gedacht.

Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück

weitere Infos zu diesem Film | 20 Forenbeiträge

nett

17.12.2006

Ich habe das Buch gelesen und mich darum lange geweigert, den Film anzusehen. Nun wurde er mir wieder ans Herz gelegt, und die Erinnerungen ans Buch sind nicht mehr ganz frisch.
Ich hatte wirklich meinen Spaß. Geld würde ich nicht unbedingt dafür ausgeben, aber für einen gemütlichen Abend alleine oder mit einer Freundin ist das der richtige Film.
Renée Zellweger überzeugt mich hier mehr als sonst. Sie spielt komisch und doch auch immer wieder "echt". Man bekommt Gelegenheiten, über sie zu lachen, aber auch mit ihr zu fühlen. Gute Mischung!
Hugh Grant ist mal wieder herrlich.
Alles in allem zu empfehlen, wenn man nicht auf ein ganz großes Stück Filmgeschichte aus ist, sondern auf lustige Unterhaltung für Frauen.

Kinsey

weitere Infos zu diesem Film | 5 Forenbeiträge

Zum Nachdenken und Reinversetzen

14.08.2006

Tolle Schauspieler, die eine teilweise seltsame, aber immer interessante Geschichte präsentieren.

Ab durch die Hecke

weitere Infos zu diesem Film | 5 Forenbeiträge

Nettes Filmchen

01.08.2006

Ich fand den Film nicht umwerfend. Aber ich liebe Bernhard Hoëcker und Ralf Schmitz als Sprecher für Verne und Hammy. Letzterer ist sozusagen der Scrat (Ice Age) von "Ab durch die Hecke" und macht einfach Spaß. Die Hiebe gegen das menschliche Konsumverhalten und den Verfall der allgemeinen Gesundheit sind zwar etwas platt, aber treffend. Was mich nur störte: der Waschbär sah aus wie aus Plastik (zu glatt), und der Bär war einfach grundlos böse (er wirkte für mich wie des Autors letzte Lösung, eine Begründung zu finden). Alles in allem eine nette Abendunterhaltung.

Der Wixxer

weitere Infos zu diesem Film | 12 Forenbeiträge

Alberner Spaß

23.04.2006

Dass der Film albern sein würde, war von Anfang an klar. Das ist aber an sich noch kein negativer Punkt. Und richtig - ich hatte viel Spaß. Alles ist auf so herrliche Weise überzogen, dass man nicht aus dem Geschehen fällt. Und der Butler ist meine Lieblingsfigur. (Wieso sollten Witze über Hitler per se schlecht sein?)

Harry Potter und der Feuerkelch

weitere Infos zu diesem Film | 18 Forenbeiträge

Kann man sich sparen

23.04.2006

Dieser Film hat weder schauspielerisch noch filmisch wirklich etwas zu bieten. Einzig die Effekte machen was her. Dafür alleine schaue ich mir doch aber keinen Film an.

Kick It Like Beckham

weitere Infos zu diesem Film | 12 Forenbeiträge

Unterhaltsam

11.04.2006

Nichts Aufsehenerregendes, aber gut gemacht und unterhaltsam.

Girl Interrupted - Durchgeknallt

weitere Infos zu diesem Film | 3 Forenbeiträge

Empfehlenswert

11.04.2006

Überzeugend gespielt, bewegende Geschichte. Ich habe ihn zwei mal gesehen. Und bestimmt noch nicht zum letzten Mal.

Neue Kinofilme

Harriet – Der Weg in die Freiheit

Kino.