Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23

12.179 Beiträge zu
3.591 Filmen im Forum

Oper.

24 Stunden im Leben eines Revolutionärs

Uraufführung der Oper „Marx in London“ – Opernzeit 12/18

Jonathan Doves neue Oper, eine Auftragsarbeit des Theater Bonn, handelt von einem turbulenten Tag im Leben des Karl Marx während seines Exils in London.

Der Prediger als Opferlamm

Leonard Bernsteins „Mass“ in Gelsenkirchen – Oper in NRW 12/18

Zum 100. Geburtstag von Bernstein inszeniert Richard Siegal am Musiktheater im Revier „Mass“: ein wenig Oratorium, ein wenig Musical, ein wenig Oper und jede Menge Tanzeinlagen.

Tödliches Verlangen nach Liebe

Richard Strauss‘ Oper Salome – Opernzeit 11/18

Salome ist eine Getriebene: Sexuelles Begehren und Todestrieb bestimmen ihr zerstörerisches und selbstzerstörerisches Handeln. In ihrem Verlangen nach Liebe lässt sie Jochanaan köpfen und vereinigt sich in einem letzten Kuss mit ihm.

Szenenapplaus für die Kulisse

China-Operette „Das Land des Lächelns“ in Wuppertal – Oper in NRW 11/18

Spektakuläre Kulissen und Kostüme prägen die deutsch-chinesische Koproduktion des Erfurter Intendanten Guy Montavon.

Die Gesellschaft braucht Erlösung

Über Wagners „Götterdämmerung“ – Opernzeit 10/18

Die „Götterdämmerung“, zu sehen in Düsseldorf, beschließt Richard Wagners Tetralogie „Der Ring des Nibelungen“: Die von Betrug und Machtgier bestimmte Gesellschaft richtet sich zu Grunde, am Ende vernichtet ein Feuer das überkommene System. 

Im Schatten der Ozeanriesen

Strauß-Operette „Eine Nacht in Venedig“ in Essen – Oper in NRW 10/18

Viele Pointen verpuffen in dieser Produktion sang und klanglos, Ausstattung und musikalisches Niveau sind jedoch erfreulich.

Ein König von Sinnen

Verdis „Nabucco“ in Gelsenkirchen – Oper in NRW 09/18

Sonja Trebes inszeniert Giuseppe Verdis 1842 uraufgeführte Oper um den Babylonier-König Nebukadnezar II. am Musiktheater im Revier.

Überlebenskampf auf dem Meer

Hans Werner Henzes politisches Oratorium „Das Floß der Medusa“ – Opernzeit 09/18

Eine humanitäre Katastrophe: Hundertfünfzig Menschen werden im Atlantik auf einem Floß ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Das Werk, das bei seiner Uraufführung 1968 einen Skandal auslöste, hat nichts von seiner Brisanz verloren. Vom 31.8. bis 2.9. auf der Ruhrtriennale.

Das unvollendete Universum

Charles Ives 5. Symphonie als szenisches Projekt – Opernzeit 08/18

Ein utopischer Anspruch steht hinter Ives‘ „Universe Symphony“: der gigantische Versuch, die Entstehung unseres Planeten, die Entwicklung allen Lebens hin zur Transzendenz in Musik zu fassen. Im August bei der Ruhrtriennale.

Tödliches Theater auf dem Theater

Roman Hovenbitzer inszeniert „Tosca“ in Hagen – Oper in NRW 08/18

Hovenbitzers Regie und geht Hand in Hand mit dem wirkungsvollen, sich zunehmend klaustrophobisch zuspitzenden Bühnenbild Hermann Feuchters.

Neue Kinofilme

100 Dinge

Oper.