Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16

12.413 Beiträge zu
3.691 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Trennung mit Hindernissen
USA 2006, Laufzeit: 106 Min., FSK 6
Regie: Peyton Reed
Darsteller: Vince Vaughn, Jennifer Aniston, Joey Lauren Adams, Cole Hauser, Jon Favreau, Jason Bateman, Judy Davis, Justin Long, Ivan Sergei, John Michael Higgins, Ann-Margret,Veron Vaughn, Vincent D'Onofrio, Jane Alderman

Meine Meinung zu diesem Film

Oh mann
futzicät (16), 26.02.2007

Bei so Filmen sieht man immer am AAnfang wie zwei total unterschiedliche Leute zusammen finden und dann Schnitt und sie trennen sich nach soundsoviel Jahren. Dabei haben sie nie wirklich zusammen gepasst und das merken die erst wenn sie schon Jahre zusammen leben. Das hätt ich denen schon nach der ersten Begegnung sagen könn. Sinnlose Verschwendung wertvolln Filmmaterials.

Keinen Satz wert:
otello7788 (554), 22.12.2006

unendlich langweilig-nichtssagend-überflüssig-grauenhaft

Keine typische Unterhaltung sondern Lehrmittel
engelchenjanine (2), 21.10.2006

Der Film "Trennung mit Hindernissen" ist weniger eine romantische Liebesschnulze als eine Möglichkeit zu lernen.
Betrachtet man die Problematik der Kommunikation der beiden Darsteller so erkennt sicher der ein oder andere sich selbst wie auch Facetten des eigenen Partners.
Anstatt das offen über das tatsächliche Problem gesprochen wird, führen die beiden einen Kleinkrieg miteinander aus um dem anderen zu zeigen welchen "Wert" man sich selber zuschreibt als das man über die Gefühle spricht welche durch die Handlungsweisen seines Gegenübers angesprochen und verletzt werden.

Als Abendfüllendes Programm zum "Hirn-ausschalten" ist dieser Film wohl nicht geeignet jedoch ist er in meinen Augen sehr lehrreich da er einem ermöglicht mit Distanz auf die eigenen bestehenden oder künftigen Beziehungshürden zu blicken um sie dann (falls sie eintreten) vernünftiger zu lösen.

Wie gesagt eher lehrreich als "nur" unterhaltsam.

ich will mein leben zurück!
leerschefa (2), 22.08.2006

laaaaangweilig! nicht witzig, nicht traurig, nicht unterhaltsam, sondern: laaaangweilig!

mein freund hat im laufe des films lichtes haar bekommen, na danke!

und wer gibt mir deise zwei stunden vergeudete lebenszeit zurück?

Neue Kinofilme

The Secret – Das Geheimnis

Kino.