Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

12.313 Beiträge zu
3.644 Filmen im Forum

Kultur in NRW.

Die Sucht nach dem Lebensglück

Peter Tschaikowskis Oper „Pique Dame“ – Opernzeit 07/19

Tschaikowskis Oper basiert auf der gleichnamigen Novelle von Alexander Puschkin. In der Opernfassung wurde die Liebesgeschichte stärker gewichtet, dagegen stand in der Novelle vor allem die Zerrüttung des Spielsüchtigen im Vordergrund.

Burg Linn setzt auf Hochkultur

Picknick mit improvisierter Musik – Improvisierte Musik in NRW 07/19

In Krefeld findet zum 35. Mal das internationale Festival „Jazz an einem Sommerabend“ statt. Drei Bands gestalten den Abend, darunter der Pianist Michael Wollny und sein langjähriges Trio.

Hei hei Saraste

Das WDR-Sinfonieorchester verabschiedet den Chefdirigenten – Klassik am Rhein 07/19

Seit der Saison 2010/11 hat der Finne Jukka-Pekka Saraste das Sinfonieorchester dirigiert. Er interessierte sich für die Romantik – aber mit kotrollierten Emotionen.

Andere Konzerte zum Saisonende

Die Philharmonie Essen präsentiert das Besondere – Klassik an der Ruhr 07/19

Videospiele und Ärzte – beides eher ungewöhnlich für die Philharmonie.

Fenster in die Welt

Anna Oppermann in Bielefeld – Kunst in NRW 07/19

Die Hamburger Künstlerin Anna Oppermann thematisierte in ihren Werken gesellschaftliche und soziale Fragen, die noch heute aktuell sind. Zwei ihrer fragilen und aufwändig aufzubauenden Ensembles sind jetzt in der Kunsthalle Bielefeld zu sehen.

Dem Broadway ganz nahe

Musical-Highlights in Düsseldorf und Köln – Musical in NRW 07/19

Das Kölner Sommerfestival bringt Produktionen wie „Hair“ oder „Titanic“ in die Kölner Philharmonie. Außerdem ist das Musical „Chicago“ in Düsseldorf zu sehen.

Ein Happy End für Dido

Oper plus Ballett: „Wassermusik und Dido and Aeneas“ in Hagen – Oper in NRW 07/19

Das Theater Hagen kombiniert Oper und Ballett und zeigt an einem Abend „Dido and Aeneas“ als Oper und als Ballettstück zu Händels „Wassermusik“.

Knallharter Psychotrip

Immo Karaman inszeniert „Die tote Stadt“ in Wuppertal – Oper in NRW 07/19

Die tote Stadt ist ein Ort in Pauls Kopf – entsprechend bedrückend ist die Inszenierung der Oper Wuppertal. Es geht um Trauer und Verzweiflung, Angst und Schuldgefühl, nicht zuletzt auch um Liebe.

Bitter und schön zugleich

Die Batsheva Dance Company aus Tel Aviv zu Gast in Köln – Tanz am Rhein 07/19

Die israelische Gruppe bedient sich ihrer eigenen Tanztechnik, die Choreograf Ohad Naharin über die Jahre entwickelte. In der Produtkion „Venezuela“ geht es um Chaos, Gewalt, Sex und Zerstörung.

Ein zweiter Körper

„Uncanny Valley“ von Stefan Kaegi und Thomas Melle – Tanz an der Ruhr 07/19

Roboter werden immer menschenähnlicher, unsere Ablehnung derer immer größer. Die Lücke wird als „uncanny valley“ bezeichnet und wird im PACT Zollverein auf der Bühne thematisiert.

Neue Kinofilme

Good Boys

Kultur in NRW.