Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9

12.490 Beiträge zu
3.741 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Igby
USA 2002, Laufzeit: 98 Min., FSK 12
Regie: Burr Steers
Darsteller: Kieran Culkin, Susan Sarandon, Jeff Goldblum, Claire Danes, Ryan Phillippe, Bill Pullman, Amanda Peet, Jared Harris, Rory Culkin, Kathleen Gáti, Cassidy Ladden, David Arrow, Gannon Forrester, Erin Fritch, Amber Gross, Dean Nolen

Meine Meinung zu diesem Film

Schön schwarz
DaisyJean (21), 27.11.2009

Ich muss sagen: manchmal tut es gut, sich richtig böse Filme anzugucken--und IGBY gehört mit Sicherheit dazu. Zum Ende hin vielleicht etwas lang, aber immer mit gallebitterem Beigeschmack. Grandios: Susan Sarandon als eiskalte Mutter mit Mut zur Hässlichkeit.

Bitterböse!
Bruce_Wayne (73), 27.08.2005

Habe oft und laut gelacht! Ein unterhaltsamer Streifen, der die Gradwanderung zwischen leichter Unterhaltung und Tiefgang mühelos meistert. Ein Film für jeden, der gemein ist!

tadellos !
Princess05 (271), 23.11.2004

an diesem film gibt es wirklich nichts zu meckern. gute schauspieler,vorallendingen kieran culkin und ryan phillippe waren umwerfend! die story hat mir auch gefallen,sehr unterhaltsam und realitätsnah mit sehr interessante persönlichkeiten! einfach ein guter film!

gut.
tinetuschen (142), 29.07.2003

wunderbare charaktere, gewöhnungsbedürftiger schnitt (musste mich die erste halbe stunde dran gewöhnen), ein toller hauptdarsteller, gute, stimmige und teilweise sehr witzige dialoge (die szene im park mit dem joint z.b. ...) ...
sehr schwarz, teils deprimierend (allerdings weniger als ich nach den berichten erwartet hatte) ...
die 13 jährigen mädchen die wahrscheinlich wegen culkin drin waren konnten wohl nicht soviel mit dem film anfangen, ich schon.

Mäßige Charakterstudie
HiFidelity (15), 29.07.2003

Als Sohn einer menschlich verkommenen New Yorker High-Society-Familie wurschtelt sich Kieran Culkin durch ein eben so verkommenes Drehbuch, welches offensichtlich sehr unter den persönlichen Erfahrungen des Regisseurs zu leiden hatte.

Super story
bensi (120), 20.07.2003

Dieser Film ist spannend, toll erzählt, hat super Schauspieler und ist echt schön skurril. Den muss man einfach gesehen haben!

Außergewöhnlicher Film
Loretta (43), 16.05.2003

Ja, erfreulicherweise mal wieder ein Film, der sich doch was von der Masse abhebt. Er lebt aber natürlich in erster Linie von seinen Darstellern. Wenn man den einen oder anderen, oder gar mehrere so wie ich, gerne sieht auf jeden Fall ein muss. Zumal die einzelnen Schauspieler auch überraschen durch für sie ungewohnte Rollen. Ab und zu zieht sich der Film etwas hin, was aber dem Genuss nicht schadet. Es muss ja nicht immer ein Schenkelklopfer sein. Was ich allerdings schade finde, ist, wenn die Schlussszene als erstes gezeigt wird.....sieht man ja leider öfter...warum??? Kann ich aber trotzdem empfehlen!

Schwarzer Humor - cool präsentiert
woelffchen (597), 12.05.2003

Interessanter Beitrag zum Bereich Unterhaltungskino ohne zu großen Tiefgang. Handwerklich perfekt, sehr unterhaltsam, kurzweilig und amüsant. Alles in allem: sehenswert!

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!