Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12

12.510 Beiträge zu
3.755 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Immer Drama um Tamara

Immer Drama um Tamara
Großbritannien 2010, Laufzeit: 109 Min., FSK 12
Regie: Stephen Frears
Darsteller: Gemma Arterton, Dominic Cooper, Tamsin Greig

Meine Meinung zu diesem Film

gääääähn!
Ronan (2), 20.01.2011

Langweiliger und nicht lustiger Film! Da kann man
sich lieber zum 50ten mal Frears "High Fidelity"
anschauen. Der war wirklich gut! Aber das hier ist Zeit- und Geldverschwendung.

Seltsam...
Cinemoenti (173), 18.01.2011

Vielleicht bin ich nach zu vielen Vorschusslorbeeren mit zu hohen Erwartungen in den Film gestiefelt. Jedenfalls fand ich - abgesehen von einer gewissen Originalität, die ich dem Film nicht absprechen möchte - Frears' Arbeit nicht zwingend, will sagen: sie hat mich nicht wirklich in ihren Bann gezogen, kam mir alles in allem doch zu naiv vorgetragen vor, nicht zuletzt durch die zuckrige Musik von Desplat, die einem ständig um die Ohren gehauen wird. Aber vielleicht litt ich ja an kurzfristiger Geschmacksverirrung und bleibe der Einzige im Forum mit diesem Urteil. Synchro: Katastrophe.

Country life
Raspa (372), 12.01.2011

Gut, ich habe den Film nicht in OmO gesehen, denke aber, dass die Synchronisation ordentlich gelungen ist. Ich kann bestätigen, dass "Tamara" eine wirklich sehr gelungene Komödie ( mit einigen tragischen Nebentönen ) ist. Alle Darsteller sind gut, hervorheben möchte ich aber besonders die beiden teenage girls, die umwerfend natürlich die für ihr Alter typische Gefühlsmixtur präsentieren. Herrlich!

Gören, Rockstars, Boxer, Schriftsteller und Kühe
otello7788 (554), 06.01.2011

Stephen Frears zählt erfreulicherweise zu den Regisseuren, in deren Filme man risikolos gehen kann. So ist auch das Drama um Tamara (selten blöder Titel!) ein bodenständig lustiger, aber auch sentimental schöner Film geworden. Zum Verbessern des Images der Engländerinnen ist der Film nicht gerade angetan, denn hier fallen die Mädels schneller als ein kölsches Mädchen im Karneval. Und die Dorfjugend hat auch nix anderes im Kopf. Herrlich!

UNBEDINGT im OmU schauen! Sonst verliert sich so eine Schimpfwortperle wie "banker wanker".

Unbedingt ansehen!
mobile (160), 04.01.2011

Die ersten Minuten des Films waren so gut, dass ich Angst hatte, es würde nicht mehr viel kommen... Aber weit gefehlt! Es war herrlich, diese verschiedenen Charaktere zu beobachten, z.B. den Krimiautor, der ständig lügt und seine Frau betrügt, oder die Teenager-Mädels, die mit ihren Späßen alles ordentlich durcheinanderwirbeln. Witzige, derbe Dialoge, typisch englischer Humor, eine idyllisch anmutende Landschaft und immer ist was los, aber so gar nicht dramamäßig, höchstens im Sinne von "Drama, Baby, Drama, Drama, Drama".

Bauer trifft Frau... fatal
observer (198), 03.01.2011

Man trifft manchmal Zeitgenossen, die wissen wollen, warum man so gerne ins Kino geht. IMMER DRAMA UM TAMARA ist da ein wunderbares Beispiel, um es zu erklären. Die Story ist an und für sich schnell erzählt (ehemaliges Dorfmädchen kehrt nach Jahren als Femme fatale aufs Land zurück, um Rache zu nehmen). Und dann packt Regisseur Stephen Frears binnen weniger Minuten sein ganzes Handwerkszeug samt herrlicher Darsteller aus - und man ist mittendrin: Im Dorfmief, bei den schrägen Vögeln, bei der erotischen Tamara, zwischen den menschlichen Sehnsüchten, Boshaftigkeiten... Ja, das ist bestes Kino, sehr unterhaltsam, bissig, britisch.

Neue Kinofilme

Die drei ??? – Erbe des Drachen

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!