Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10

12.550 Beiträge zu
3.783 Filmen im Forum

Foto: Presse

Gefühlte Entdeckungsreise

28. Februar 2023

„O wie schön ist Panama“ beim Schauspiel Remscheid

Bestimmt wird manches Kind hauptsächlich gespannt sein, wie Bär und Tiger auf der Bühne ausschauen. Auf ebenjene in der Bismarckstraße bringt das Schauspiel Remscheid, auch bekannt als WTT, „O wie schön ist Panama“ nach Janoschs Buch. Die zwei tierischen Freunde brechen dort auf und beginnen eine enorm weite Reise, die sie am Ende in gar nicht wirklich entfernte Gefilde führt – doch was heißt schon „nicht wirklich“? So viel im Leben hängt doch von Wahrnehmung ab und subjektiver Wertschätzung. Und wenn sich dies, bei aller Neugier auf zwei hier wahrscheinlich zweibeinigen Raubtiere, als kleine Einsicht vermittelt, ist das doch doppelt schön.

Oh, wie schön ist Panama | So 26.3. 16 Uhr u.w.T. | WTT / Schauspiel Remscheid | 02191 322 85

Martin Hagemeyer

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Dune 2

Lesen Sie dazu auch:

And the winner is …
Auswahl der Mülheimer Theatertage – Theater in NRW 04/23

„Fabulieren, was möglich sein könnte“
Anne Mahlow über das Dortmunder Favoriten Festival – Premiere 08/22

Darlehen als Psychospiel
Schauspiel Remscheid bringt Stück des Grönholm-Autors

Von wegen „un­auf­führ­bar“
Das avantgardistische Fragment „IchundIch“ als Gesamtkunstwerk – Auftritt 08/19

„Was ist überhaupt gut, was ist böse?“
Dedi Baron und Thomas Braus über „IchundIch“ in Wuppertal – Premiere 07/19

Die Brandschutz-Lobby
Eine Sprinkleranlage flutet das Duisburger Theater – Theater in NRW 05/19

Die Transparenz der Communities
Offener Brief zur Kölner Intendanzsuche – Theater in NRW 04/19

Evolution durch Overkill
Nils Voges und sputnic inszenieren „Metropolis“ in Essen – Auftritt 04/18

„Der Kasper hat sich von keiner Autorität unterkriegen lassen“
Fidena-Chefin Annette Dabs zum Jubiläum unter dem Motto „resist“ – Festival 04/18

Gladiatoren, die in der Arena weinen
„Konsens“ im Düsseldorfer Central am Bahnhof – Auftritt 02/18

Und Jesus kann warten
Volker Schmalöer inszeniert „Warten auf Godot“ – Auftritt 06/17

Heul doch!
„Evita“ kommt erst nach Solingen, dann nach Wuppertal – Bühne 06/13

Auswahl.

Hier erscheint die Aufforderung!