Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25

12.173 Beiträge zu
3.586 Filmen im Forum

Thema.

Arme Bauern, armes Land

Warum Landwirte Genossen werden – THEMA 11/18 SOLIDARISCH VERNETZT

Landwirtschaftliche Genossenschaften weisen einen Weg zu einer verantwortungsvollen Erzeugung unserer  Nahrungsmittel. Die Politik macht es Landwirten aber schwer, diese Ideen umzusetzen.

Kritische GenossInnen

Die Schweizer Wochenzeitung WOZ trotzt solidarisch der Medienkrise – Thema 11/18 Solidarisch Vernetzt

Kritischer Journalismus, genossenschaftlich organisiert: Die 1981 gegründete Zeitung gilt als Erfolgsmodell in der Schweizer Medienlandschaft.

Gemeinsame Ernte im Tal

Solidarische Landwirtschaft holt VerbraucherInnen aufs Feld – Thema 11/18 Solidarisch Vernetzt

Der Wandel zu einer Landwirtschaft, die Ökologisches und Soziales verbindet, geschieht längst in nächster Nähe – auch in Wuppertal und Velbert.

„Verantwortungskultur der Konsumenten“

„Ökonaut“ René Tettenborn über genossenschaftliche Landwirtschaft – Thema 11/18 Solidarisch Vernetzt

In der Landwirtschaft feiert der Genossenschaftsgedanke Renaissance: René Tettenborn, Vorstandsmitglied der Ökonauten eG, spricht mit uns über neue Netze zwischen Produzenten und Konsumenten.

Ressourcenjäger Energiewende?

Auf dem Weg zu grüner und fairer Energie – THEMA 10/18 DEZENTRALE ENERGIEN

Auch die für die Energiewende greifen wir auf fragwürdige Rohstoffe zurück. Das ist kein grundsätzlicher Einwand gegen eine Energiewende. Wollen wir unseren hohen Ansprüchen aber gerecht werden, dann müssen wir auch die Wertschöpfungsketten bis in die Länder des globalen Südens hinterfragen.

Gesellschaftliche Dynamik

Energie-Pionier Dänemark – Thema 10/18 Dezentrale Energien

Zuweilen scheint der Name Deutschlands untrennbar mit der Energiewende verknüpft. Der Vergleich mit Dänemark zeigt, dass dieser Ruf zweifelhaft ist.

Energiewende selbstkritisch

Ideen von und für EnergiebürgerInnen in Wuppertal – Thema 10/18 Dezentrale Energien

Die dezentrale Energiewende ist ein Projekt der BürgerInnen. Mit den Chancen wächst auch die Verantwortung.

„Die Zivilgesellschaft kann eine ganz aktive Rolle spielen“

Misereor-Referentin Kathrin Schroeder über Rohstoff-Abhängigkeiten der Energie-Branche – Thema 10/18 Dezentrale Energien

Erneuerbare Energien gelten als natürlich und unerschöpflich. Die Wirklichkeit ist komplizierter. Kathrin Schroeder, Referentin bei Misereor, spricht mit uns über Rohstoffe und die Rolle des globalen Südens.

Mit linken Pfunden wuchern

Globalisierungskritik ohne Berührungsängste – THEMA 09/18 RECHTSBLIND

„Rechtes“ links besetzen? „Populismus“ wagen? Es könnte auch Nationalisten entzaubern, die Flüchtlingskrise globalisierungskritisch einzuordnen. Eher schädlich ist es, sich dabei mit Etiketten zu verzetteln. Als Botschaft ist jedenfalls fällig: Gerechtigkeit ist links.

Gesunder Menschenverstand ohne Politlabel

Vielfältiges demokratisches Engagement in Wuppertal – Thema 09/18 Rechtsblind

Auch jenseits von politischen Zuschreibungen wie „rechts oder links“ setzen sich Menschen für Toleranz und eine bessere Welt ein. Beispiele aus Wuppertal.

Neue Kinofilme

Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen

engels-Thema.