Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23

12.183 Beiträge zu
3.593 Filmen im Forum

Hoffnung säen
Foto: Christopher Ludwig

Die Friedensförderer

29. November 2018

Österreich unterstützt humanitäre Hilfe weltweit – Thema 12/18 Wort oder Waffe

Es sind stets Phrasen zur Hand. Zu den beliebtesten gehören Wendungen wie „Fluchtursachen bekämpfen“ oder „Perspektiven schaffen“. Die Austrian Development Agency (ADA) mit Sitz in Wien unterstützt im Auftrag des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres weltweit Organisationen, die genau dies tun – gegen alle politischen Schwierigkeiten und den fanatischen Drang zahlloser Männer, die diesen Planeten am liebsten in ein einziges großes Kampf-Areal für Geländewagen mit aufmontierten MGs verwandeln würden. In Sachen „Frieden und Sicherheit“ finden sich derzeit drei Projekte.

In Mali unterstützt die ADA die UN-Friedensmission MINUSMA bei der Stabilisierung und dem Wiederaufbau vor allem des Landesnordens. Sie konzentriert sich auf die ansonsten eher vernachlässigten Frauen und arbeitslosen Jugendlichen. Vor allem die jungen Männer sind empfänglich für die Verführungen durch islamistische Terrormilizen. Im Sudan hilft die ADA der UNAMID, dem gemeinsamen Einsatz der Afrikanischen Union und der Vereinten Nationen zum Schutz der Zivilbevölkerung. Seit nunmehr 15 Jahren leiden die Menschen der Region Darfur unter dem Konflikt zwischen unübersichtlichen Allianzen aus Regierungstruppen und Milizen einerseits und Rebellenorganisationen anderereits. Workshops und Konferenzen auf Basis genauer Kenntnisse der Konfliktparteien sollen dazu führen, dass wenigstens die Kinder besser geschützt werden. In Pakistan beteiligt sich die ADA an einem Projekt, das unter Jugendlichen die „religiöse Harmonie“ fördern soll. Der Islamismus ist stark im Land. Erst kürzlich gab die Regierung dem Druck der Fundamentalisten nach und belässt die Christin Asia Bibi vorerst im Gefängnis, nachdem das Oberste Gericht ein Urteil wegen vermeintlicher „Beleidigung des Propheten“ aufgehoben hatte. Die Beleidigung bestand darin, dass sie auf der Arbeit aus dem gleichen Gefäß wie eine muslimische Kollegin getrunken hatte.   

Auch die Projekte der ADA zu Umwelt, Bildung oder Frauenrechten tragen zur Friedensförderung bei. Diese öffentlich wenig bekannten Bemühungen geben Hoffnung für eine konfliktärmere Zukunft. Zum Ärger der Männer, die stets einen Vorwand suchen, krakeelend ihr MG in die Luft zu recken.


Lesen Sie weitere Artikel
zum Thema auch unter: trailer-ruhr.de/thema und choices.de/thema

Aktiv im Thema

bpb.de/shop/zeitschriften/apuz/138267/protest-und-beteiligung | Eine Sammelschrift zu Konzept und Praxis des zivilen Ungehorsams bei der Bundeszentrale für politische Bildung.
sea-shepherd.de | Die militanten Walschützer sind umstritten, die Ziele, für die sie eintreten, werden von vielen geteilt. Hier informieren sie über ihre Aktionen auf hoher See.
institut-fuer-menschenrechte.de | Für Menschenrechte einstehen – in vielen Ländern bedeutet das Gefahr für Leib und Leben. Das IfM setzt sich als unabhängige Stelle für Einhaltung und Förderung von Menschenrecht-Standards ein.

Fragen der Zeit: Wie wollen wir leben?
Schreiben Sie uns unter meinung@engels-kultur.de

Sylvia Witt

Neue Kinofilme

Mortal Engines: Krieg der Städte

Lesen Sie dazu auch:

Die Kunst des Illegalen
Politische Aktion auf Bühne und Straße – THEMA 12/18 WORT ODER WAFFE

„Radikale Forderungen. Friedlicher Protest“
Menschenrechtsaktivistin Linda Poppe über legitimen Widerstand und den Hambacher Forst – Thema 12/18 Wort oder Waffe

Widerstand gestern und heute
Gedenken und Erforschung sozialer Bewegungen im Bergischen – Thema 12/18 Wort oder Waffe

Alternative Meinungsbildung
Deutschlands demokratische Gegenöffentlichkeit – Thema 12/18 Wort oder Waffe

engels-Thema.