Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

12.460 Beiträge zu
3.718 Filmen im Forum

Filminfo & Termine

Elling
Norwegen 2001, Laufzeit: 89 Min., FSK 6
Regie: Petter Naess
Darsteller: Per Christian Ellefsen, Sven Nordin, Per Christensen, Jorgen Langhelle, Marit Pia Jacobsen, Hilde Olausson, Ola Otnes, Eli Anne Linnestad, Cecilie A. Mosli, Joachim Rafaelsen, Per Gorvell

Meine Meinung zu diesem Film

Der Sauerkraut-Poet
Colonia (683), 14.01.2004

Der Film hat, obwohl zeitlich nach dem gleichnamigen Theaterstück entstanden, der Bühnenversion einiges voraus. Er wurde um eine entscheidende Figur (Ellings neu gewonnener Freund) und damit eine schöne Nebenhandlung (der Ausflug ans Meer) erweitert. Die Handlung vor Ellings und Kjell Barnes Einzug in die gemeinsame Wohnung wird hier nicht - wie im Theaterstück - erzählt, sondern gezeigt. Das macht die Sache rund und den kleinen norwegischen Film zu einer Perle. Dass Regisseur Peter Naess auch noch die Hauptdarsteller aus dem Osloer Stück im Film besetzte, erweist sich als Volltreffer.

Der Film "Elling" lehrt und die Person Elling lernt vermeintliche Hindernisse und reale Ängste zu überwinden. Großartig!

www.dieregina.de

suuuper
sonnenman76 (19), 16.03.2003

echt ein schöner guter Film über 2 "komische Vögel", die in einer WG wohnen. Gemeinsam schaffen sie (ein Mitte-40-Muttersöhnchen und ein Plemplem-Gorilla) es, sich fast ohne Fremde Hilfe zu sozialisieren. Der Weg bis dahin ist mit Problemen gespickt wie zum Beispiel alleine ans Telefon zu gehen, alleine aus dem Haus zu gehen (für Elling) uswusf. Am Ende steht dann ein Kjell mit Frau und Kind und ein selbstbewußter(er) Elling, der nunmehr nicht mehr in jedem seiner Mitmenschen eine Bedrohung sieht und sich nicht mehr wegen jedes nicht (in seinen Augen) gesellschaftskonformen Verhaltens seiner Mitmenschen ereifert.

Sehr unterhaltsam, sehr schön, und gelegentlich kann man sich in Elling wiederfinden...

Film des Jahres 2002
mr. kurtzman (168), 24.12.2002

...was wäre passiert, wenn die Personen von ?Einer flog über das Kuckucksnest? aus der psychiatrischen Klinik ins kalte Wasser springen müssten, d.h. den Versuch unternehmen müssten, sich in das ganz normalverrückte Alltagsleben der Gesellschaft einzugliedern. ?Elling? gehört für mich zu den gelungensten Filmen aus dem Jahr 2002. Ich würde nicht von Komödie oder über ein witziges Duo sprechen, auch weil der Film eine Menge Hintergrund anbietet.

Schöne Welt
cahun (1), 01.07.2002

Ich fand Elling herzerwärmend und weltenverschiebend...Was ist mormal??
So long...

Einfach schön
Hase (9), 14.06.2002

Das ist ein Herz erwärmender Film, der einem richtig gut tut.

Witziges Duo
Raspa (364), 25.05.2002

Männer-Paare haben ja eine lange Tradition im Kino, angefangen bei Stan und Ollie über Pat und Patachon bis hin zu den krachledernen Spencer und Hill. Auch Kjell-Bjarne und Elling sind solch ein komisches Paar, nur dass ihre Komik eher beiläufig und scheinbar ungewollt daher kommt. Gut, man haut sich nicht gerade auf die Schenkel, aber manche Stellen sind schon sehr witzig, z.B. der Unterhosentausch zwischen den beiden ungleichen Freunden. Man muss diese skandinavische Lakonie natürlich mögen, wie sie z.B. Aki Kaurismäki noch stärker vorführt, sonst wird einem dieser Film wahrscheinlich wenig zusagen. Ich jedenfalls mag diese Art und Weise und kann diesen charmanten kleinen Film deshalb auch empfehlen.

Prima
strike (30), 23.05.2002

Ein Film nach meinem Geschmack, ein wenig krank, aber trotzdem sehr unterhaltsam. Die Storie ist sehr relatitätsnahe erzählt und gespielt. Das zusammentreffen der verschiedenen Welten wird nicht nur durch die Schauspieler authentisch wiedergegeben.
Erscheint das Erlebte am Anfang noch ein wenig konstruiert, wirkt es nach und nach immer besser.
Herrliche Kinounterhaltung.

Also echt zu gross gelobt!!!
sickboy (6), 14.05.2002

Dieser Film ist wirklich sehr amüsant, das muss ich ja zugeben aber warum er für irgendwelche Oskars nominiert wurde weiss ich auch nicht so genau!!!
Naja, ausserdem finde ich die Story nicht grad Realitätsnah!!Aber trotzdem hat der Film auch seine guten Scenen!!!Also unterhalten tut er!!!

Wahre Helden
deejay (111), 14.05.2002

Es gibt keinen Grund, diesen Film ein Meisterwerk zu nennen. Trotzdem ist es gut, ihn gesehen zu haben.
Mit Humor wurde hier ein Thema angefaßt, dem wir oder die Filmemacher sonst nur mit Betroffenheit, Mitleid oder leider oft auch mit Hohn begegnen. Die psychische Behinderung von Menschen und die Eingliederung in die Gesellschaft. Eben ein schwerwiegendes Thema. – Glücklicherweise wurde kein intellektueller oder gesellschaftskritischer Film daraus, sondern gute Unterhaltung.

Irgendwie hatte ich das Gefühl, dadurch, daß von Anfang an die beiden Helden und ihre Welt die zentrale Handlung bestimmten, die eigentliche Normalität ginge von ihnen aus. Trotz aller Ungeschicklichkeiten und der Fehldeutungen unserer Realität.
Szenen der Unsicherheit, der Angst und des Wahns wurden zwar oft witzig, aber nie mit Schadenfreude gezeigt. Die Schwächen, wie zum Beispiel die Unfähigkeit zu telefonieren war eine Schwäche, wie wir sie alle, nur nicht ganz so ausgeprägt in irgendeinem Lebensbereich in uns tragen. Sie wurde überwunden und konnte wie das gewonnene Duell in einem Western gefeiert werden. So wurden viele kleine, für uns alltägliche Dinge, zu Heldentaten, an denen wir uns in diesem Film für unsere komischen Helden freuen konnten.

Alles wurde mit leichter Hand, aber nicht leichtfertig und mit für uns noch so herrlich unvorbelasteten Schauspielern inszeniert. Wie gut war Rainman, aber wie humorlos und schwermütig war er gegen Elling?

Herrlich
gutzi (182), 13.05.2002

Ein herrlicher Film. Zwar weniger zum "Brüllen" komisch als erwartet, aber trotzdem - oder gerade drum - ein echtes Highlight. Die Charaktere - besonders Elling - sind so liebenswert, daß es einfach Spaß macht, ihnen zuzusehen. Mehr davon!

klasse.
tinetuschen (142), 08.05.2002

ein herrlicher film. elling ist intelligent und hat seine prinzipien. und diese müssen durchgesetzt werden ... oder irgendwann dann doch gebrochen, wenn es die situation erfordert. aber immer mit stil. ein beneidenswerter mann :)
ein wunderschöner film. und verdammt lustig!

Neue Kinofilme

Sing – Die Show deines Lebens

Film.

Hier erscheint die Aufforderung!