Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.484 Beiträge zu
3.737 Filmen im Forum

Marion Schärer, Knarre, 2018, Häkelarbeit, Draht, 15 x 48 x 4 cm
© Künstlerin, courtesy Grölle Pass Projects

Faden als Material, Struktur und Form

24. November 2021

Zehn Künstler:innen in den Grölle Pass Projects

Zunächst überrascht, dass eine Ausstellung, die sich dem Sticken oder Nähen in der Kunst widmet, gleich zehn überwiegend junge Positionen umfasst. Dann überrascht, dass darunter auch etliche Künstler:innen sind, die man aus ganz anderen medialen Zusammenhängen kennt. Dann aber erstaunt es doch nicht. Denn längst ist die Arbeit mit dem Faden salonfähig, sogar eine Form der Zeichnung oder des Plastischen, der Installation. Genäht wird ganz selbstverständlich und zeigt, dass es um das Potential der Aussage geht, also Formulierungen zu erreichen, die es nur auf diese Weise geben kann. Aus dem Galerieprogramm sind u.a. Chris Dreier, Gesine Grundmann, Hanna Kuster, Friederike Ruff und Julia Zinnbauer vertreten.

„N“ | bis 23.1. | Grölle Pass Projects | 0173 261 11 15

Thomas Hirsch

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Der Gesang der Flusskrebse

Lesen Sie dazu auch:

Formen der Malerei
Gary Stephan und Julio Rondo

Aus der Distanz ganz nah
Bert Didillon und Hanna Kuster bei den Grölle pass:projects in Wuppertal – Kunst in NRW 03/21

Abstraktion und ihre Farben
Julio Rondo in der Galerie von Jürgen Grölle – kunst & gut 11/18

Geschichten von Oberflächen
Bert Didillon in den Grölle pass:projects in Elberfeld – kunst & gut 04/17

Oberflächen und ihre Geschichte
Die thematische Ausstellung „Heimatplan“ in der Galerie pass:projects – kunst & gut 03/16

Himmel und Erde
Klaus-Martin Treder bei den Grölle pass:projects – kunst & gut 01/16

Von heute und andernorts
Friederike Ruff bei Jürgen Grölle – kunst & gut 08/15

Aktuell

Hier erscheint die Aufforderung!