Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28

12.484 Beiträge zu
3.737 Filmen im Forum

Julia Trintschuk
Foto: Presse

Passion mit Berlioz und mehr

24. November 2021

„Träumerei und Leidenschaft“ in der Historischen Stadthalle

Zweimal Berlioz, dazwischen einmal Joaquín Rodrigo: Das ist das heutige Programm, mit dem der Johannisberg wieder zum Ziel für Klassikfreunde wird. Leidenschaftlich darf man sich getreu dem Titel schon den Einstieg mit dem Stück vorstellen, dem Hector Berlioz den Namen „Les nuits d'été“ gab – „Sommernächte“. Dieses wie auch sein weiterer Beitrag, die „Symphonie Fantastique“ erklingen vereint vom Sinfonieorchester der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf, während das so gerahmte Stück ein gitarristisches Solo bietet: Julia Trintschuk spielt das „Concierto de Aranjuez“, ein passioniertes Werk mit Elementen aus der volkstümlichen spanischen Tradition, dessen Gitarrenspiel als „melancholisch perlend“ beschrieben werden kann.

Träumerei und Leidenschaft | Mo 6.12. 19.30 Uhr | Historische Stadthalle | 0202 24 58 90

Martin Hagemeyer

Hat Ihnen dieser Beitrag gefallen? Als unabhängiges und kostenloses Medium sind wir auf die Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wenn Sie uns und unsere Arbeit finanziell mit einem freiwilligen Betrag unterstützen möchten, dann erfahren Sie über den nebenstehenden Button mehr.

Neue Kinofilme

Der Gesang der Flusskrebse

Lesen Sie dazu auch:

Zeitreisen in jede Richtung
Kölner Festival „Fel!x“ auf den Spuren des Originalklangs – Klassik am Rhein 08/22

Saitenspiel und Gipfelsturm
Neue Philharmonie Westfalen startet in neue Saison – Klassik an der Ruhr 08/22

Nationale Abenteuer
Barenboim und Lang Lang in der Kölner Philharmonie – Klassik am Rhein 07/22

Junge und originelle Qualität
KlassikSommer in Hamm – Klassik an der Ruhr 07/22

Konzert als Abenteuer
Aurora Orchestra in der Kölner Philharmonie – Klassik am Rhein 06/22

Bochum im Pianistenhimmel
Klavier-Festival Ruhr im Musikforum Ruhr – Klassik an der Ruhr 06/22

Komponistin im Zeitenfluss
Isabel Mundry im WDR Funkhaus – Klassik am Rhein 05/22

Aktuell

Hier erscheint die Aufforderung!