Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23

12.179 Beiträge zu
3.591 Filmen im Forum

Verehrter Freund!

28. Juni 2018

engelszungen 07/18

Wien, 22./6. 91.

Ich bin eigentlich – als „Secrétaire pour l’exterieur“ – beauftragt, Dir einen sehr feierlichen und dringenden Einladungsbrief zu schreiben. Du wirst mir nicht übelnehmen, wenn ich Dich und mich davon enthebe und Dir lieber sage, wie gerne wir alle natürlich Dich bei uns sehen würden; wenn ich auch weiß, daß Du kaum kommen wirst, obwohl es Dir gut täte unsere Bergluft zu atmen – so spreche ich einfach meine sehr egoistische Freude aus, Dich im August gelegentlich Brüssel sehen zu können. Mit so einer Scherzzeile, wie Du sie unlängst Luisens klassischem Leader [Leitartikel] beifügtest, machst Du uns immer eine große Freude, weil wir sehen, daß Du gesund und heiter bist. Wenn Du Dich dazu verstehen wolltest, uns zum Parteitag einige Zeilen zu schreiben, so wird diese Kundgebung nicht nur, wie natürlich, sehr gut wirken, sondern persönlich den Genossen, welche Dich persönlich lieben, große Freude machen.

[…]

Was mich selbst angeht, bin ich wieder einmal in einer Weise überlastet, daß ich wünsche, Parteitag und Kongreß wären endlich vorbei und ich könnte ruhig – hoffentlich besucht uns Luise bis dahin – bei den Weibern in Bauernkitteln sitzen und mich pflegen. […]

Jedenfalls sei Du und Luise herzlich gegrüßt von Deinem

V[ictor] Adler und Emma!

Victor Adler (1852-1918) war Mitbegründer und langjähriger Vorsitzender der österreichischen Sozialdemokratie. Am Parteitag in Wien, zu dem er von Adler hier eingeladen wird, konnte Engels nicht teilnehmen. Er schrieb stattdessen ein Grußwort. Mit „Brüssel“ ist der Internationale Sozialistenkongress vom Sommer 1891 gemeint.

Quellenangabe: Victor Adlers Aufsätze, Reden und Briefe, 1. Heft: Victor Adler und Friedrich Engels, hg. vom Parteivorstand der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Deutschösterreichs, Wien 1922, S. 24-26.

Neue Kinofilme

100 Dinge

engels-zungen.