Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1

12.340 Beiträge zu
3.659 Filmen im Forum

Helene Demuth

Lieber General!

30. Oktober 2019

engelszungen 11/19

26/XI. 1890.

Es ist mir nicht vergönnt gewesen, zu Deinem heutigen Geburtstag Dir persönlich meine Glückwünsche darbringen zu können, u. so will ich denn nicht säumen, sie Dir für mich und die Meinen auf diesem Wege zu senden. Und zwar drängt es mich hierzu nicht blos als Genosse – da bin ich ja nur ein Theil der Allgemeinheit, die heute in dem Wunsche einig ist, Du mögest uns noch eine Reihe von Jahren in Deiner heutigen Frische u. Gesundheit erhalten bleiben – sondern es drängt mich auch das Gefühl der persönlichen Dankbarkeit gegen Dich. Waren doch die Stunden, die wir in Deinem Hause zubringen durften, die schönsten unseres Londoner Aufenthalts u. werden als solche auch in unserer Erinnerung fortzählen.

Freilich, Dein heutiger Tag wird getrübt durch das Fehlen der guten Nim, die sich doch so sehr darauf gefreut hatte; hoffentlich wird aber der Schmerz dieses Verlustes Dir etwas gemildert durch die allgemeine Theilnahme Derer, denen es vergönnt war, so wie wir ihre ganze Herzensgüte u. Liebenswürdigkeit in persönlichem Umgange kennen zu lernen.

[…]

Mit herzlichen Grüßen an Dich, an Thussy und Aveling, sowie an Frau Louise et tutti quanti

Dein R. Fischer

Wegen seiner herausragenden Kenntnisse in Militärfragen trug Engels den Spitznamen „General“, den auch Richard Fischer (1855-1926), ein bekannter deutscher Sozialdemokrat, hier verwendet. Wenige Wochen vor Engels‘ 70. Geburtstag am 28. November 1890 war Helene Demuth, Spitzname „Nim“, gestorben. Sie lebte im Hause Engels und war seine enge Vertraute.

Quellenangabe: Marx-Engels-Gesamtausgabe, Briefwechsel, Band 30, Berlin 2013, S. 597 (Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Internationalen Marx-Engels-Stiftung).

Neue Kinofilme

Le Mans 66 – Gegen jede Chance

engels-zungen.