Kinokalender
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12

12.393 Beiträge zu
3.681 Filmen im Forum

News.

Information zur Corona-Krise

Schließung aller Veranstaltungsstätten bis 19.4.

Bis einschließlich 19. April sind sämtliche Kinos, Theater und übrigen Veranstaltungsstätten der Region geschlossen.

Klaudia Anosike

Nahaufnahme – KreativSzene Wuppertal

Die Künstlerin Klaudia Anosike in der engels-Nahaufnahme...

Spot on Jazz

Festival „Spot on Jazz“ in Düsseldorf – Improvisierte Musik in NRW 03/20

Zum vierten Mal holen Robert-Schumann-Saal und Jazz-Schmiede an zwei Abenden einige echte Meister der Disziplin auf die beiden Bühnen.

Innerer Aufbruch

Wohnen in der Politik im Foyer des Schauspielhauses Bundesallee – Spezial 03/20

An alter Kulturstätte, dem brach liegenden Schauspielhaus, geht es bis zum 29.3. um kommunale Politik – nicht abstrakt, sondern handfest am WG-Tisch.

„Wir sind alle rassistisch“

Autorin Jacinta Nandi über weißen und intersektionalen Feminismus

Die Autorin und Bloggerin Jacinta Nandi fühlt sich privilegiert, kennt aber auch Diskriminierung. Im Interview erklärt sie, warum Feminismus sich differenzierter mit Diskriminierung auseinandersetzen sollte.

Frauen gegen Männer?

Zwischen Feminismus und Antifeminismus – Glosse

Die Fronten sind verhärtet. Auf der einen Seite steht die Armee des Antifeminismus, auf der anderen die des Feminismus. Letztere ist gespalten, weil auf einem Nebenschlachtfeld gegen den Islam gekämpft wird. Das Gebiet ist vermint.

Hinter Masken

Michael Sandle in Wuppertal – Kunst in NRW 03/20

Der Skulpturenpark Waldfrieden zeigt einen der international bedeutendsten Bildhauer im öffentlichen Raum.

Zeit hat noch nie Wunden geheilt

„Atlas“ im Theater am Engelsgarten – Auftritt 03/20

Wer kennt noch Pulau Bidong? Jenke Nordalm inszeniert Thomas Köcks Stück „Atlas“ gegen das Verschwinden von Schuld in der Geschichte.

Mit weiblicher Inspiration

City of Birmingham Symphony Orchestra in Dortmund – Klassik an der Ruhr 02/20

Das britische Ausnahmeorchester, das 100 Jahre alt wird, spielt unter Leitung von Mirga Gražinytė-Tyla am 12. und 21. März im Konzerthaus.

Feminismus für alle

Warum eine intersektionale Perspektive nötig ist

Nicht nur Frauen werden oft benachteiligt. Ähnliche Erfahrungen machen auch einige andere Gruppen und wer mehreren davon angehört, wird auch mehrfach diskriminiert. Eine Feministin verdeutlichte das mit einer Verkehrskreuzung.

News.